Zurück

Veronika Reidinger BA MA

  • Junior Researcher Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung
  • Department Soziales
Arbeitsplatz: B - Campus-Platz 1
M: +43/676/847 228 515

Studiengänge

  • Soziale Arbeit (MA)
  • Soziale Arbeit (BA)

Departments

  • Soziales

Kurzprofil

  • Seit 12/2023: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten; kooperative Anstellung im Rahmen der GFF NÖ - FTI Dissertationsförderung. Dissertation am Institut für Soziologie, Universität Wien mit dem Titel „Zur sozialen Organisation des Maßnahmenvollzugs“: Die Studie untersucht das Prozessieren Untergebrachter hinsichtlich aufeinander bezogener und aufbauender organisationaler Entscheidungsprozesse und deren dokumentarischen Praxis bis zur bedingten Entlassung. Das übergeordnete Interesse liegt auf der Rekonstruktion der Voraussetzungsketten, die hinter „institutionellen Karrieren“ bzw. eines Lebens außerhalb des Anstaltsregimes stehen.
  • Seit 2018: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung – aktuell: kooperative Anstellung im Rahmen der FTI Dissertationsförderung
  • Seit 02/2023: wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt PSYGE – Interventionen in Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen und Partnergewalt (KIRAS) am Vienna Institute für Societal Security Research GmbH (Vicesse). Konsortialführung: Institut für Konfliktforschung (IKF)
  • Seit 07/2021: Mitglied der Bundeskommission für den Straf- und Maßnahmenvollzug der Volksanwaltschaft
  • Seit 2018: ehrenamtliche Bewährungshilfe (Verein Neustart)
  • 2014-2017: wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie Wien
  • Studium der Sozialen Arbeit an der FH St. Pölten; Studium der Soziologie am Institut für Soziologie, Universität Wien

Themenschwerpunkte

Soziologie der Sozialen Arbeit, Totale Institutionen und Alternativen, Restorative/Transformative Justice

Projekte

Publikationen

Typen
Von
Bis
Reidinger, V., Cremer-Schäfer, H., Pilgram, A., & Kufner, J. (Eds.). (2024). IS THERE JUSTICE? NO - JUST US! - Heinz Steinerts realistischer Sinn für Utopie (Vol. 14). Löcker.
Reidinger, V., & Herbinger, P. (2022, September 11). Das "gute Opfer" häuslicher Gewalt. Von institutionellen Zurichtungen und der Ideologie des Toolism. Restorative Justice als Alternative? [Invited talk]. Fachteam Tatausgleich des Verein Neustarts.
Reidinger, V. (2022, May 5). (Nicht) im Gepäck? Zur Bedeutung von Dingen im Kontext von Flucht rund um das Jahr 2015. [Invited Talk]. Social Work Science Day, Online.
Kranebitter, A., Mokre, M., Pilgram, A., Reidinger, V., Reinprecht, C., & Reitter, K. (2022). Befreiungswissen als Forschungsprogramm. Denken mit Heinz Steinert. Westfälisches Dampfboot.
Reidinger, V., & Herbinger, P. (2022). Das „gute Opfer“ häuslicher Gewalt. Von institutionellen Zurichtungen und der Ideologie des Toolism. In A. Kranebitter, M. Mokre, A. Pilgram, V. Reidinger, C. Reinprecht, & K. Reitter (Eds.), Befreiungswissen als Forschungsprogramm. Denken mit Heinz Steinert. Westfälisches Dampfboot.
Unterwurzacher, A., & Reidinger, V. (2022). Vom Koffer zum Fluchtgepäck und wieder zurück. In Forschungsprojekt "Zur Materialität von Flucht und Migration": Moving things. (pp. 93–114). Wallstein Verlag.
Reidinger, V., & Stefan, B. (2021, April 11). (Nicht) im Gepäck? Vom Flüchten und Ankommen rund um das Jahr 2015. [Invited talk]. Abschlusstagung des Forschungsprojekts "Mobile Dinge, Menschen und Ideen. Eine bewegte Geschichte Niederösterreichs"., FH St. Pölten.
Moser, M., Vettori, H., & Reidinger, V. (2021). Evaluation der Wohnungslosenhilfe in Niederösterreich. [Endbericht]. Niederösterreichische Landesregierung.
Reidinger, V., & Kufner- Eger, J. (2021). Still not sure what to do with Henry? Abolitionistische Perspektiven als reflexive Kritik. In V. Hofinger, H. Mayrhofer, C. Pelikan, W. Fuchs, W. Hammerschick, & R. Walter (Eds.), Sozialwissenschaftliche Aufklärung der Rechtspolitik und –praxis als Berufung. Festschrift für Arno Pilgram zum 75. Geburtstag. (pp. 39–54). LIT Verlag. https://www.uibk.ac.at/irks/publikationen/2021/pdf/fs_pilgram.pdf
Unterwurzacher, A., & Reidinger, V. (2020, May 14). (Not) in the luggage? About bringing along, leaving behind and purchasing new things of the household in the context of flight and displacement, (1945/2015). [Posterbeitrag]. Materializing the Transient: Ethnographies and Museums in the Study of (Forced) Migration, Göttingen (online).
Reidinger, V. (2019). Essen und Soziale Arbeit. Ein Streifzug durch theoretische Ansätze, praktische Beispiele und ideologiekritische Überlegungen. Ernährungsgeschichte / Food History, ÖZG, 30(2), 150–165.
Reidinger, V. (2018, October 19). Zum Verhältnis von Essen und sozialer Arbeit. FIRST-Workshop "Was uns Ernährung über Gesellschaft sagt," Universität Wien.
Mayrhofer, H., Wolfgruber, G., Geiger, K., Hammerschick, W., & Reidinger, V. (2017). Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in der Wiener Psychiatrie von 1945 bis 1989: Stationäre Unterbringung am Steinhof und Rosenhügel (Vol. 8). LIT Verlag. https://www.uibk.ac.at/irks/publikationen/2020/ebooks/irks_band_8_kinder-und-jugendliche-mit-behinderungen.pdf
Reidinger, V., & Hammerschick, W. (2017). 2nd Austrian National Report on Expert Interviews. DETOUR - Towards Pre-trial Detention as Ultima Ratio. (No. 2). Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie. https://www.uibk.ac.at/irks/publikationen/detour-publikationen/2nd-austrian-repor_interviews.pdf
Reidinger, V., & Hammerschick, W. (2017). Untersuchungshaft als Ultima Ratio. In Journal für Strafrecht (2nd ed., Vol. 2017, pp. 121–124). Verlag Österreich.
Mayrhofer, H., Hammerschick, W., Bühler, B., & Reidinger, V. (2016). Vom vertretenen zum unterstützten Rechtssubjekt. Begleitforschung zum Modellprojekt "Unterstützung zur Selbstbestimmung" in Österreich. (Vol. 7). LIT Verlag.
Kufner, J., & Reidinger, V. (2016). Methodik der österreichischen Bewährungshilfe. Beziehungsarbeit, Risikoorientierte Bewährungshilfe & Methodenentwicklung seit Beginn der Institutionalisierung. Eine Literaturstudie von 1990 bis 2015. Soziales_kapital, 15/2016, 280–295.
Brandstetter, M., Supper, S., Grigori, E., Reidinger, V., Wahlhuetter, L., & Zach, B. (2015, May 21). Soziale Arbeit zwischen Psychoboom und Gesellschaftskritik [Workshop]. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, St. Pölten.
Kufner, J., & Reidinger, V. (2015). Methodik der österreichischen Bewährungshilfe. Beziehungsarbeit und Methodenentwicklung seit Beginn der Institutionalisierung. Eine Literaturstudie von 1917 bis 1990. Soziales_kapital, 14, 384–398. http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/397/697
Reidinger, V. (2015). Wirkungsorientierung in der Sozialen Arbeit. Professionalisierungsprojekt oder managerialistische "Cookbook Social Work"? Soziales_kapital, 14.
Reidinger, V., & Werdenigg, A. (2012). Kapitalismus – weichgespült. Was das „unternehmerische Selbst“ in der Badewanne tut. In E. Mixa & P. Vogl (Eds.), E-Motions: Transformationsprozesse in der Gegenwartskultur. Turia und Kant Verlag.