Schriftpublikationen

Aigner, Christina / Schmid, Tom / Troy, Christian Diedo (2014): Armutsberichterstattung von Ländern und Gemeinden. In: Dimmel, Nikolaus / Schenk, Martin / Stelzer-Orthofer, Christina (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck/Wien/Bozen, Studienverlag, 143–156.
Amann, Anton / Brandstetter, Manuela / Vyslouzil, Monika (2010): Soziale Arbeit zwischen Wissenschaft und Praxis? Versuch einer Positionsbestimmung. In: Brandstetter, Manuela / Vyslouzil, Monika (Hg.): Soziale Arbeit im Wissenschaftssystem. Von der Fürsorgeschule zum Lehrstuhl. Wiesbaden, VS Verlag, 16–43.
Amegah, Thomas / Amort, Frank Michael / Antes, Gernot / Haas, Sabine / Knaller, Christine / Peböck, Markus / Reif, Martin / Spath-Dreyer, Ines / Sprenger, Martin / Strapatsas, Michaela / Türscherl, Elisabeth / Vyslouzil, Monika / Wolschlager, Veronika (2013): Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA) in Österreich. Leitfaden für die Praxis. online verfügbar unter http://bmg.gv.at/cms/home/attachments/9/2/4/CH1420/CMS1385724297223/gfa-leitfaden_20131120.pdf
Anastasiadis, Maria / Schmid, Tom (2007): Analysis of the overall conditions and the quality management in the Third Sector in Austria. In: Zavod Hrastovec-Trate / Univerza v Ljubljani fakulteta sozialno delo (Hg.): International Conference Mental Health – a Public and private matter. Hrastovec and Ljubljana.
Arlt, Ilse (2010a): Wege zu einer Fürsorgewissenschaft. 2, Münster, LIT Verlag.
Arlt, Ilse (2010b): Die Grundlagen der Fürsorge. 2, Münster, LIT Verlag.
Atzwanger, Georg (2014): Richtlinie 2003/109/EG - Rechtsstellung der langfristig aufenthaltsberechtigten Drittstaatsangehörigen - Anwendungsbereich - Aufenthalt aufgrund einer förmlich begrenzten Aufenthaltsgenehmigung. In: migraLex Zeitschrift für Fremden- und Minderheitenrecht. Nr. 2, 47–52. online verfügbar unter https://rdb.manz.at/document/rdb.tso.ENmigralex20140203
Auer, Katharina (2015): Raumentwicklung. Sozialraumorientierte Soziale Arbeit partizipativ gedacht. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika / Pflegerl, Johannes (Hg.): Sozialpolitische Interventionen. Eine Festschrift für Tom Schmid. St. Pölten, FH St. Pölten, 197–206.
Auer, Katharina / Brandstetter, Manuela / Neidl, Andreas / Rieder, Barbara (2011a): Jugend in einer peripheren Kleinstadt - eine Lebens- und Sozialraumstudie. In: FH Campus Wien (Hg.): 5. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. Wien, 208–210.
Auer, Katharina / Fischer, Timo / Hengl, Stefanie / Schauppenlehner, Mathias / Schmid, Tom (2011b): Fünf typische Wege ins Gesundheitssystem: Die Rolle des Hausarztes in der Versorgungskette. In: Soziale Sicherheit. Nr. 10, 470–482.
Auer, Katharina / Hengl, Stefanie (2015): Deskriptive Erfassung des Sozialen Raums Oberes Waldviertel. In: Dimmel, Nikolaus (Hg.): (Über)Leben an der Grenze. Linz, pro mente edition, 175–193.
Auer, Katharina / Hengl, Stefanie (2012): Kinder in Korneuburg. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 283–292.
Auer, Katharina / Hengl, Stefanie / Pantuček, Peter / Stattler, Ursula / Schmid, Tom (2011c): Lebens- und Gefährdungslagen von Kindern in Korneuburg.
Auer, Katharina / Neidl, Andreas (2012): „Wehret den Anfängen“. Praktizierte Jugendpolitik in einer ländlichen Kleinstadt 2010. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 359–372.
Auer, Katharina / Schmid, Tom (2011): NÖ Plattform Pflegende Angehörige. Expertise.
Auer, Katharina / Vyslouzil, Monika (2013): Zufriedenheit von Klientinnen mit der Qualität der Sachwalterschaft. Studienergebnisse zur Tätigkeit des Niederösterreichischen Landesvereins für Sachwalterschaft und Personenvertretung. In: iFamZ Interdisziplinäre Zeitschrift für Familienrecht. Beratung – Unterbringung – Rechtsfürsorge. Nr. 2, 91–93.
Auer, Katharina / Vyslouzil, Monika (2012): KlientInnenbefragung. In: zursache - Zeitung des NÖ Landesvereins für Sachwalterschaft und Bewohnervertretung. Nr. Dezember 2012, 1–2.
Baron, Jenny / Schriefers, Silvia / Windgasse, Annette / Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015): „Daten für Taten: Indikatoren für Inklusion.“ - Die flüchtlingsspezifische Inklusionschart (IC_flü). In: soziales_kapital. Nr. 0, Jg. 13. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/363
Binder, Robert / Rieder, Barbara (2012): Aneignungshandeln Jugendlicher in der Gemeinde. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 335–349.
Brandstetter, Manuela (2014): Gewalt im sozialen Nahraum in ländlichen Gemeinden und Bezirken? – Engführungen im Diskurs rund um Ländlichkeit und familiäre Probleme. In: Die Kinderschutz-Zentren (Hg.): Kinderschutz in ländlichen Räumen. Herausforderungen, empirische Befunde und Perspektiven. Köln, Kinderschutz-Zentren.
Brandstetter, Manuela (2013a): Gewalt im sozialen Nahraum. In: Gudehus, Christian / Christ, Michaela (Hg.): Gewalt: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart, Metzler.
Brandstetter, Manuela (2013b): Entwicklung des methodischen Verständnisses von Sozialarbeit in der Ausbildung für Sozialarbeit in St. Pölten. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 103–116.
Brandstetter, Manuela (2013c): Das Modul Disziplinäre Praxis im Masterstudiengang Soziale Arbeit. In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 1/2013, Jg. 180/48., 22–23.
Brandstetter, Manuela (2012a): Soziale Arbeit im Sozialen Raum. Theoretische und methodische Ein- und Ausblicke. In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 3, 42–46.
Brandstetter, Manuela (2012b): Community Studies in der Hilfe-Forschung. Theoretische Wege oder Irrläufer – Versuche einer Standortbestimmung. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 17–39.
Brandstetter, Manuela (2010): Die Soziologie des Helfens – Benefit für eine Theorienbildung Sozialer Arbeit? In: Brandstetter, Manuela / Vyslouzil, Monika (Hg.): Soziale Arbeit im Wissenschaftssystem. Von der Fürsorgeschule zum Lehrstuhl. Wiesbaden, VS Verlag, 104–120.
Brandstetter, Manuela (2009a): Verstehendes Forschen in propädeutischen „Feldstudien“. Zur Didaktik einer „forscherischen Neugier“. In: Posch, Klaus (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Profession und Wissenschaft. Vermittlungsmöglichkeiten in der Fachhochschulausbildung. Münster, VS Verlag, 105–121.
Brandstetter, Manuela (2009b): Ländliche Armut. Theoretische Grundlagen aus der Arlt’schen Bedürfnistheorie. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 119–133.
Brandstetter, Manuela (2009c): Kommunale Sozialpolitik aus der Perspektive von BürgermeisterInnen und MandatarInnen Niederösterreichs. Ein Problemaufriss sowie drei Handlungsansätze aus der Sozialraumorientierung. In: Kluschatzka, Ralf Eric / Wieland, Sigrid (Hg.): Sozialraumorientierung im ländlichen Kontext. Wiesbaden, VS Verlag, 95–115.
Brandstetter, Manuela (2009d): Gewalt im sozialen Nahraum. Zur Logik von Prävention und Vorsorge im ländlichen Raum. Wiesbaden, VS Verlag.
Brandstetter, Manuela (2009e): Die Analyse ländlicher Sozialräume. In: Pantucek, Peter / Röh, Dieter (Hg.): Perspektiven Sozialer Diagnostik. Über den Stand der Entwicklung von Verfahren und Standards. Münster, LIT Verlag, 369–388.
Brandstetter, Manuela (2008a): Gewalt im sozialen Nahraum. Chancen und Grenzen primärer Prävention im ländlichen Raum. Universität Wien.
Brandstetter, Manuela (2008b): Die Sozialraumorientierung als Fachdiskurs. Oder wissen(schaft)sbasierte Handlungsanleitungen für die Soziale Arbeit. In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 1/2008, 22–25.
Brandstetter, Manuela (2007): Soziale Probleme im ländlichen Raum. Übersetzungsprobleme und Erklärungsversuche für „Hilfe im ländlichen Raum“ aus sozialraumorientierter Perspektive. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente, 231–247.
Brandstetter, Manuela / Dillinger, Bernd / Pollak, Catharina / Schelberger, Stefanie (2009a): Jugend im „postruralen Raum“ - Eine Lebensweltstudie.
Brandstetter, Manuela / Dillinger, Bernd / Pollak, Catharina / Schelberger, Stefanie (2009b): Fallstudie: Jugend eines kleinstädischen Sozialraums - Ein Forschungsbericht. In: soziales_kapital. Nr. 2. online verfügbar unter http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/103/99
Brandstetter, Manuela / Dillinger, Bernd / Pollak, Catharina / Schelberger, Stefanie (2008): Jugend in Amstetten 2007. Eine Lebensweltstudie. In: Kastner, Johann (Hg.): 2. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. Tagungsband. Aachen, Shaker, 19–24.
Brandstetter, Manuela / Gleich, Sarah / Hengl, Stefanie / Stemberger, Veronika (2011): Welchen Bedarf an Sozial- und Gesundheitsmaßnahmen haben Jungfamilien – unter besonderer Berücksichtigung des Zuzugs – in Heidenreichstein? In: FH Campus Wien (Hg.): 5. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. Wien.
Brandstetter, Manuela / Hengl, Stefanie (2012): Kinder und Jugendliche in Heidenreichstein. In: FH Joanneum GmbH (Hg.): 6. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Tagungsband 4 Multisektorale Gesundheitsförderung. Graz, Eigenverlag FH Joanneum GmbH, 17–21.
Brandstetter, Manuela / Immervoll, Karl (2011): Erkenntnisse und Ausblicke einer sozialräumlichen Bedarfsanalyse. Gesundheitsfördernder Hilfen für Familien in Heidenreichstein. In: Elsen, Susanne (Hg.): Ökosoziale Transformation. Solidarische Ökonomie und die Gestaltung des Gemeinwesens. Perspektiven und Ansätze von unten. Neu-Ulm, AG-SPAK-Bücher, 392–415.
Brandstetter, Manuela / Kreiner, Eva / Stemberger, Veronika (2013): Das (fehlende) Scharnier zwischen Theorie und Praxis oder: Allianzen zwischen Sozialarbeit und Sozialpädagogik in forschungsorientierten Vorhaben am Beispiel einer rekonstruktiven Untersuchung im Landesjugendheim Hollabrunn. In: SIO - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 4, 28–35.
Brandstetter, Manuela / Neidl, Andreas (2015): »Die Denkfigur jugendlicher Auffälligkeiten« – Die Logik der Diskurse rund um vermeintliche  »Problemfamilien« und sogenannte  »auffällige Jugendliche« in Niederösterreich. In: Sedmak, Clemens / Gaisbauer, Helmut P / Kapferer, Elisabeth / Schweiger, Gottfried / Selke, Stefan (Hg.): Lesebuch soziale Ausgrenzung II. Alltagswelten - Alltagserfahrungen.o.O., Mandelbaum-Verlag, 19–24.
Brandstetter, Manuela / Neidl, Andreas / Stricker, Barbara (2012): Hilfeforen im Internet. In: Soziale Arbeit. Nr. 6/2012, Jg. 61.Jg, 207–215.
Brandstetter, Manuela / Neidl, Andreas / Stricker, Barbara (2011): Personenbezogene Selbsthilfe in Foren des www. Eine Skizze zum Forschungsbericht. In: e-beratungsjournal. Nr. 1, Jg. 7. online verfügbar unter http://www.e-beratungsjournal.net/ausgabe_0111/brandstetter.pdf
Brandstetter, Manuela / Pantucek, Peter / Stattler, Ursula (2007): Ausgewählte Thesen zur sozialraumorientierten Kurzintervention in der Zusammenarbeit mit Gemeinden in Niederösterreich. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Linz, Pro Mente, 249–262.
Brandstetter, Manuela / Pflegerl, Johannes / Schmid, Tom (2009): Gestaltungsmöglichkeiten kommunaler SeniorInnenpolitik. In: Volkshilfe Österreich (Hg.): Seniorenfreundliche Gemeinde. Ein Handbuch mit Good Practice-Beispielen. Wien, Eigenverlag, 37–53.
Brandstetter, Manuela / Schmidberger, Marina / Sommer, Sabine (2010): Ein Geheimnis haben - Soziale Formen „geheimen Wissens“ und verdeckter Kommunikation. In: Brandstetter, Manuela / Schmidberger, Marina / Sommer, Sabine (Hg.): Die Funktion verdeckter Kommunikation. Impulse für eine Technikfolgenabschätzung zur Steganographie. Münster, LIT Verlag, 9–31.
Brandstetter, Manuela / Sommer, Sabine (2008): Rezension zu: Dieter Haller, Wolfgang Hinte, Bernhard Kummer (Hrsg.) (2007): Jenseits von Tradition und Postmoderne - Sozialraumorientierung in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Reihe Votum. Juventa. Weinheim und München. online verfügbar unter http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/63/72.pdf
Brandstetter, Manuela / Stemberger, Veronika (2011): Von der Armut auf dem Land. Die Diskurs- und Hilfepraxen zur Not zugezogener Familien in einer ländlichen Kleinstadt. In: Verwiebe, Roland (Hg.): Armut in Österreich: Bestandsaufnahme, Trends, Risikogruppen. Wien, Braumüller Verlag, 308–327.
Brunner, Andrea / Marliot, Isabelle / Moharitsch-Behofsits, Claudia (2015): Construction of reality based on memory and their (possible) deconstruction as a basis for the improvement of care quality. In: Zaviršek, Darja / Krstulović, Gašper / Sobočan, Ana / Zorn, Jelka / Kerec, Martina / Videmšek, Petra / Zidar, Romana (Hg.): Re-visioning social work with individuals, collectives and communities: social work research : program book & book of abstracts / 5th European Conference for social work research - ECSWR 2015. 22. - 24. April, Ljubljana. Ljubljana, Fakulteta za socialno delo, 168. online verfügbar unter http://indosow.info/exordo2/book1.pdf
Bühler, Barbara / Pantucek, Gertraud (2009): Innovation – zwischen Schöpfung und Zerstörung. Gilt das Jahr der Innovation und Kreativität auch für den sozialen Sektor? In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 3, 22–25.
Dimmel, Nikolaus / Schmid, Tom (2014): Soziale Dienste. In: Dimmel, Nikolaus / Schenk, Martin / Stelzer-Orthofer, Christina (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck/Wien/Bozen, Studienverlag, 689–707.
Dimmel, Nikolaus / Schmid, Tom (2009): Soziale Dienste. In: Dimmel, Nikolaus / Heitzmann, Karin / Schenk, Martin (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck/Wien/Bozen, Studienverlag, 579–609.
Doppler, Jakob / Rottermanner, Gernot / Judmaier, Peter / Auer, Katharina / Pflegerl, Johannes / Gruber, Wolfgang / Weißenböck, Josef / Schöffer, Lucas (2014): BRELOMATE - Breaking Loneliness With Mobile Assistive Technologies for Elderly. In: Kempter, Guido / Ritter, Walter (Hg.): Assistenztechnik für betreutes Wohnen: Beiträge zum Usability Day XII. Lengerich, Pabst Science Publishers, 256–264.
Eisenbach-Stangl, Irmgard / Fellöcker, Kurt / Gasior, Katrin / Haberhauer, Judith (2015): Öffentliche Räume kooperativ gestalten: Beispiele aus Österreich. In: SuchtMagazin. Nr. 5, 20–25.
EntwicklungspartnerInnenschaft Donau. Quality in Inclusion (2007a): Wird´s dann besser? Tagungsband. Qualitätsstandards im Verlauf der Fremdunterbringung. online verfügbar unter http://www.donau-quality.at/DMDOCUME/TAGUNGSB.PDF
EntwicklungspartnerInnenschaft Donau. Quality in Inclusion (2007b): Leitlinien zur Organisation der Fremdunterbringung und zur Vergabe von Aufträgen. Ein Vorschlag zur Weiterentwicklung des Systems der Jugendwohlfahrt.
EntwicklungspartnerInnenschaft Donau. Quality in Inclusion (2007c): Gemeinsam über Qualität nachdenken. Ein Leitfaden zur Reflexion über den Prozess der Fremdunterbringung. online verfügbar unter http://juwo.sozialraum.at/leitfaden.pdf
EntwicklungspartnerInnenschaft Donau. Quality in Inclusion (Hg.) (2007): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente.
Enzenhofer, Edith / Huber, Alois / Pantucek, Gertraud (2015): Soziale Inklusion im Kindergarten – Anregungen aus einem Pilotprojekt. In: soziales_kapital. Nr. 0, Jg. 13. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/362
EQUAL-Entwicklungspartnerschaft QE GM (2007a): Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming. Band 3: Märkte. online verfügbar unter http://www.qe-gm.at/produkte/downloads/qe-gm_Band3_Maerkte.pdf
EQUAL-Entwicklungspartnerschaft QE GM (2007b): Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming. Band 2: Grundlagen. online verfügbar unter http://www.qe-gm.at/produkte/downloads/qe-gm_Band2_Grundlagen.pdf
Ernst Kaiser, Sandra (2012): „Es ist eine Gehirnwäsche gelungen“ - Interview mit Michaela Moser. online verfügbar unter http://diestandard.at/1339639315464/Fiskalvertrag-Es-ist-eine-Gehirnwaesche-gelungen
Essl, Günter / Schmid, Tom (2009): Vom Versuch, Wissenschaft „fortschrittlich“ zu konnotieren. Gedanken zur Geschichte der Zeitschrift „Fortschrittliche Wissenschaft“. In: Dimmel, Nikolaus / Noll, Alfred J. (Hg.): Soziale Relevanz des Rechtes. Festgabe für Johann J. Hagen. Wien, Czernin, 63–78.
Fachhochschule St. Pölten (2008): Kinder psychisch kranker Eltern. Projektbericht.
Faltin, Sonja / Huber, Michaela (2015): Klient_innenpartizipation und Selbstvertretung in sozialen Einrichtungen in Österreich. In: soziales_kapital. Nr. 14, 205–317. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/420
Fellöcker, Kurt (2014): Rezension vom 07.01.2014 zu: Andreas Knuf, Matthias Hammer (Hrsg.): Die Entdeckung der Achtsamkeit, 2013. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/15503.php
Fellöcker, Kurt (2013a): Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans anders. Anforderungen und Lösungen in Curriculumsentwicklung und Hochschuldidaktik am rahmen von berufsbegleitenden Masterstudiengängen in der Sozialen Arbeit. In: Haag, Johann / Weißenböck, Josef / Gruber, Wolfgang (Hg.): Berufsbegleitende Studiengänge als Herausforderung für Curriculumentwicklung und Hochschuldidaktik. Beiträge zum 2. Tag der Lehre an der FH St. Pölten am 12.4.2013. St. Pölten, Eigenverlag FH St. Pölten, 27–32.
Fellöcker, Kurt (2013b): Suchtprävention und Psychodramatheorie. In: Kern, Mag Sabine / Spitzer-Prochazka, Sabine (Hg.): Das Drama der Abhängigkeit.o.O., Springer Fachmedien Wiesbaden, 61–72. online verfügbar unter http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-531-19779-1_4
Fellöcker, Kurt (2013c): Soziale Gruppenarbeit in Österreich. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 165–172.
Fellöcker, Kurt (2012): Monitoring jugendlicher Alkoholszenen in ausgewählten Bezirken Niederösterreichs. In: ÖGPH (Hg.): Kinder- und Jugendgesundheit. Messen-Planen-Fördern-Steuern. Abstractband. Melk, Gugler.
Fellöcker, Kurt (2008a): Suchtprävention und Psychodrama. Zur Bedeutung psychodramatischer Theorie für die Praxis der Suchtprävention anhand des suchtpräventiven Theaterstücks „Traust Du Dich?“
Fellöcker, Kurt (2008b): Blended Learning im Rahmen des berufsbegleitenden Bachelorstudiums Soziale Arbeit. In: Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum Verlag, 210–226.
Fischer, Timo / Laun, Pascal / Neidl, Andreas / Schmid, Tom / Schauppenlehner, Matthias (2014): Erwartungen an die Primärversorgung – die Patientenperspektive. In: Soziale Sicherheit. Nr. 12, 552–565.
Gapp, Barbara / Schmid, Tom (2012): Die Stellungsuntersuchung des Österreichischen Bundesheeres: Medizinischer und sozio-ökonomischer Nutzen. In: FH Joanneum GmbH (Hg.): 6. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Tagungsband 4 Multisektorale Gesundheitsförderung. Graz, Eigenverlag FH Joanneum GmbH, 33–35.
Goger, Karin (2015): Aus dem Alltag einer Referentin. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika (Hg.): 30 Tage Sozialarbeit. Berichte aus der Praxis. Münster, LIT Verlag, 233–240.
Goger, Karin (2012): Soziale Verantwortung für Gemeinde und Region. Selbstverständnis von Klein- und Mittelunternehmen im Bezirk Oberwart. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 201–221.
Goger, Karin / Pantucek, Peter (2009): Die Fallstudie im Sozialarbeitsstudium. In: Posch, Klaus (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Profession und Wissenschaft. Vermittlungsmöglichkeiten in der Fachhochschulausbildung. Münster, VS Verlag, 139–152.
Grohs, Hans / Moser, Michaela (2014): Überschuldung. In: Dimmel, Nikolaus / Schenk, Martin / Stelzer-Orthofer, Christine (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck, Studienverlag, 322–330.
Hackl-Labenbacher, Roman (2015): Ein Tag im Gefängnis. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika (Hg.): 30 Tage Sozialarbeit. Berichte aus der Praxis. Münster, LIT Verlag, 11–18.
Hagenauer, Nina / Haselbacher, Christine (2012): The role children’s rights and child protection play in the implementation of new social work methods. In: Joint World Conference on Social Work and Social Development: Action and Impact. Abstract Book. Stockholm, 14. online verfügbar unter http://www.swsd-stockholm-2012.org/Pdf/Abstract-book-FINAL.pdf
Hartl, Katja / Sprung, Annette (2009): Gender. Wissen. Lehren. Über die Vielfalt des Gender-Wissens und die Herausforderungen seiner Vermittlung. In: Posch, Klaus (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Profession und Wissenschaft. Vermittlungsmöglichkeiten in der Fachhochschulausbildung. Münster, VS Verlag, 199–212.
Haselbacher, Christine (2013): Family Group Conference und Peter Pantuček. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 207–216.
Haselbacher, Christine (2012a): Typische und atypische Familienformen. In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 3, 29–36.
Haselbacher, Christine (2012b): Rezension zu: Eva Tillmetz: Familienaufstellung. Sich selbst verstehen – die eigenen Wurzeln entdecken. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2012. 160 Seiten. ISBN 978-3-608-86112-9. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/13081.php
Haselbacher, Christine (2011a): Rezension vom 09.02.2011 zu: Sonja Bröning: Kinder im Blick. Waxmann Verlag (Münster/New York/Berlin/München) 2009. 256 Seiten. ISBN 978-3-8309-2140-0. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/8068.php
Haselbacher, Christine (2011b): Kids Strengths. In: Sozialarbeit in Niederösterreich. Nr. 2, 4–5.
Haselbacher, Christine (2009): Das Interview und seine Folgen. Was will die Zielgruppe, was will die Soziale Arbeit und wie passt das zusammen? In: Posch, Klaus (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Profession und Wissenschaft. Vermittlungsmöglichkeiten in der Fachhochschulausbildung. Münster, VS Verlag.
Haselbacher, Christine (2008a): Rezension vom 26.05.2008 zu: Wolfgang Hinte, Helga Treeß (Hrsg.): Sozialraumorientierung in der Jugendhilfe. Theoretische Grundlagen, Handlungsprinzipien und Praxisbeispiele. Juventa Verlag (Weinheim) 2006. 238 Seiten. ISBN 978-3-7799-1776-2. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/4379.php
Haselbacher, Christine (2008b): Rezension vom 08.04.2008 zu: Matthias Weber, Herbert Schilling (Hrsg.): Eskalierte Elternkonflikte. Beratungsarbeit im Interesse des Kindes bei hoch strittigen Trennungen. Juventa Verlag (Weinheim) 2006. 292 Seiten. ISBN 978-3-7799-0769-5. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/3769.php
Haselbacher, Christine / Sommer, Sabine (2012): Family Group Conference to (re-)activate social networks of long-time social assistance recipients. In: Joint World Conference on Social Work and Social Development: Action and Impact. Abstract Book. Stockholm, 423. online verfügbar unter http://www.swsd-stockholm-2012.org/Pdf/Abstract-book-FINAL.pdf
Haselbacher, Christine / Sommer, Sabine / Auer, Katharina (2014): Netzwerkaktivierung in arbeitsmarktpolitischen Projekten. In: Lüthi, Johannes / Steinbacher, Hans-Peter (Hg.): Impulse in Zeiten des Wandels. Tagungsband zum 8. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen. Kufstein, Aschenbrenner, 317–321.
Haselbacher, Christine / Viertelmayr, Andrea (2012): KIDS STRENGTHS - Kids in the context of mental disorder. Die Resilienz-Landkarte als präventiver Wirkfaktor. In: FH Joanneum GmbH (Hg.): 6. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen - Tagungsband 4 Multisektorale Gesundheitsförderung. Graz, Eigenverlag FH Joanneum GmbH, 49–52.
Hengl, Stefanie / Richter, Veronika / Schmid, Tom / Troy, Christian Diedo / Troy, Stefan / Aksakalli, Sevim (2013): Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA) in Österreich. Leitfaden für die Praxis. online verfügbar unter http://www.staedtebund.gv.at/fileadmin/USERDATA/Service/Dokumente/qualifikation_20130308.pdf
Hengl, Stefanie / Vyslouzil, Monika (2013): Frühe Hilfen. Ein Blick auf das Angebot in Niederösterreich. In: soziales_kapital, wissenschaftliches journal östereichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit., Jg. 9. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/266/407
Immervoll, Thomas (2015): Paramedics: Ein Zukunftsmodell für Österreich? In: Rettungsdienst -Zeitschrift für präklinische Notfallmedizin. Nr. 3, Jg. 38, 12–14.
Judmaier, Peter / Rottermanner, Gernot / Sommer, Sabine / Schöffer, Lucas / Pflegerl, Johannes (2014): Probleme mit Tangible Interfaces im Ambient Assisted Living. In: Proceedings of the BGI Workshop at MuC 2014. online verfügbar unter http://dl.mensch-und-computer.de/handle/123456789/3788
Just, Michaela (2009): Ilse Arlt. Empowerment durch eine Fürsorgewissenschaft. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 93–106.
Kemmetmüller, Maria / Moser, Michaela (2014): Die Ausgabenseite. Referenzbudgets für soziale Teilhabe. In: Dimmel, Nikolaus / Schenk, Martin / Stelzer-Orthofer, Christine (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck, Studienverlag, 89–99.
Lengauer, Sonja / Prochazkova, Lucie / Schmid, Tom (2007): Der Markt rund um Gender Mainstreaming. Die Besonderheiten der Nachfrageseite. In: Buchinger, Birgit / Fuxjäger, Renate / Gschwandtner, Ulrike / Lengauer, Sonja / Prochazkova, Lucie / Schmid, Tom (Hg.): Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming. Wien, 25 – 34. online verfügbar unter http://www.qe-gm.at/produkte/downloads/Band%203/Lengauer-Prochazkova-Schmid_Der-Markt-rund-um-GM.pdf
Lesnik, Maria / Rautner-Reiter, Ulrike (2013): Ausbildungsreform in der Praxis. Dynamische Aspekte - die Praxis und der Umgang mit der Vielfalt. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 117–123.
Maiss, Maria (2014): Alltagsbewältigungsforschung - Mangelwirtschaft - (Kriegs-)Fürsorge : Erinnerungen der Sozialarbeitspionierin Ilse Art an den ersten Kriegstag 1914 in Wien und an die folgenden Herausforderungen im Bereich der Kriegs- und Nachkriegsfürsorge. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik. Nr. 3, Jg. 12, 268–276.
Maiss, Maria (2013): Sie wurden/waren einander Schülerin und Lehrerin: Begegnungen und Verbindungen zwischen Ilse Arlt und Erika Mitterer. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 57–65.
Maiss, Maria (2011a): Rezension zu: Martin Hunold: „Wirklichkeitshorizonte. Ilse Arlt und der Capability-Approach“. In: Soziale Arbeit. Nr. 2, 77.
Maiss, Maria (2011b): Ilse Arlt - The Austrian Pioneer of Poverty and Welfare research based Social Work Theory and Practice. Historical Portrait. In: Social Work & Society. Nr. 2, Jg. 9. online verfügbar unter http://www.socwork.net/sws/article/view/275/448
Maiss, Maria (2011c): Arlts Konzept der Armuts- und Wohlergehensforschung:  Analyse eines frühen Versuchs deskriptiver Armutsforschung in Österreich. In: Verwiebe, Roland (Hg.): Armut in Österreich. Bestandsaufnahme, Trends, Risikogruppen. Wien, Braumüller Verlag, 62–78.
Maiss, Maria (2011d): Anmerkungen zur Verhältnisbestimmung von Fürsorgeforschung und -praxis bei Ilse Arlt. In: Hoff, Walburga / Miethe, Ingrid / Bromberg, Kerstin (Hg.): Forschungstraditionen der Sozialen Arbeit. Materialien, Zugänge, Methoden. Opladen, Verlag Barbara Budrich.
Maiss, Maria (2010a): Sozialarbeitshistorische und sozialphilosophisch-ethische Rückbindungsmöglichkeiten von Konzepten sozialer Diagnostik am Beispiel von Ilse Arlt, Amartya Sen und Martha Nussbaum. (Überarbeiteter Vortrag). online verfügbar unter http://www.sozialediagnostik.de/tagungsbeitraege.html?file=tl_files/downloads/Soz_Diagnostik_Maiss.pdf
Maiss, Maria (2010b): Nachwort zu: Ilse Arlt: Wege einer Fürsorgewissenschaft. 2. Auflage 2010. In: Wege einer Fürsorgewissenschaft. Münster, LIT Verlag.
Maiss, Maria (2010c): Nachwort zu: Ilse Arlt: Die Grundlagen der Fürsorge. 2. Auflage 2010. In: Arlt, Ilse (Hg.): Die Grundlagen der Fürsorge. Wien, LIT Verlag.
Maiss, Maria (2009a): Sozialarbeit im Dienst der Ermöglichung substanzieller/materieller Bedingungen von Freiheit und Wohlleben. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 61–74.
Maiss, Maria (2009b): Perspektivität, die auf Multiperspektivität verweist als allgemeines Bildungsprinzip: Erinnerung an einige Voraussetzungen und Implikationen aus entwicklungspsychologischer und bildungssoziologischer Sicht. In: Erwägen Wissen Ethik. Nr. 2.
Maiss, Maria (2008): Entstaubte Geschichte: Zur Aktualität eines hiermit öffentlich zugänglich gemachten Plädoyers Ilse Arlts: „Die geprüfte Großmutter“. In: Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum Verlag, 134–141.
Maiss, Maria / Forum Katholischer Erwachsenenbildung (Hg.) (2007a): Sozialphilosophische Überlegungen zum Begriff des guten Lebens. In: Fachzeitschrift „Tools“. Nr. 2/2007.
Maiss, Maria (2007b): Nachträgliche Vorbemerkungen zur Frage der Legitimation Sozialraumorientierter Kurzintervention bei KommunalpolitikerInnen und SozialarbeiterInnen. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente, 347–359.
Maiss, Maria (2007c): Der Traum von einem qualitätsvolleren Leben. In: Rätz, Werner / Zenker, Birgit / Exner, Andreas (Hg.): Reichtum für Alle? Das Buch zum Grundeinkommen. Wien, Deuticke.
Maiss, Maria / Pantucek, Peter (2009): Theory with Passion: Ilse Arlt and Current Questions in Social Work. In: Theories and Methods of Social Work. Exploring different Perspectives. Ljubljana (Slowenien), Eigenverlag, 45–49.
Maiss, Maria / Pantucek, Peter (2008): Theorie mit Leidenschaft. Ilse Arlt und aktuelle Fragen der Sozialen Arbeit. In: Soziale Arbeit. Nr. 6/2008, 202–211.
Maiss, Maria / Stattler, Ursula (2008): Social Space Oriented Brief Intervention for Politicians in Communities and Social Workers. In: Christen Jakob, Mariana / Reichmuth, Judith (Hg.): Community Development: Local and Global Challenges. Luzern, interact, 89–95.
Moser, Michaela (2015): Gesellschaft quer gedacht. Anstöße zu dissidentem Denken und Handeln über Inklusion hinaus. In: Pithan, Annebelle / Wuckelt, Agnes (Hg.): Krise und Kreativität: eine Suchbewegung zwischen Behinderung, Bildung und Theologie. Münster, Comenius-Inst, 9–19.
Moser, Michaela (2014a): Referenzbudgets für Soziale Inklusion. In: Lüthi, Johannes / Steinbacher, Hans-Peter (Hg.): Impulse in Zeiten des Wandels. Tagungsband zum 8. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen. Kufstein, Aschenbrenner, 420–424.
Moser, Michaela (2014b): Macht und Partizipation in der Sozialen Arbeit. In: Lüthi, Johannes / Steinbacher, Hans-Peter (Hg.): Impulse in Zeiten des Wandels. Tagungsband zum 8. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen. Kufstein, Aschenbrenner, 332–336.
Moser, Michaela (2013a): Sesselkreis reloaded. Partizipationsprozesse als Aufgabe und Herausforderung für Inklusionsforschung und Soziale Arbeit. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 21–27.
Moser, Michaela (2013b): Krise und Selbstorganisation. In: Bakic, Josef / Diebäcker, Marc / Hammer, Elisabeth (Hg.): Aktuelle Leitbegriffe der Sozialen Arbeit: Ein kritisches Handbuch 2. Wien, Löcker, 144–158.
Moser, Michaela (2013c): Gleichheit als Wert und Ungleichheit als Realität in Europa am Beispiel Gender. In: Sedmak, Clemens (Hg.): Gleichheit: Vom Wert der Nichtdiskriminierung. Darmstadt, WBG, 167–182.
Moser, Michaela (2013d): Gleichheit als Wert und Ungleichheit als Realität am Beispiel Gender. In: Sedmak, Clemens (Hg.): Gleichheit: vom Wert der Nichtdiskriminierung. Darmstadt, WBG, 103–118.
Moser, Michaela (2013e): „Alle/s Sozialschmarotzer_innen!?“ Prekäre Verhältnisse und die Kunst des Quiltens. In: gift - zeitschrift für freies theater. Nr. 2, 28–30. online verfügbar unter http://culturebase.org/home/igft-ftp/gift022013.pdf
Moser, Michaela / Pantucek, Gertraud / Pantuček, Peter / Schmid, Tom / Winge, Meinrad (2013): Inklusion ist... Multiperspektivische Annäherungen an einen Begriff und seine Bedeutung. In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 1/2013, 16–20.
Moser, Michaela / Schenk, Martin (2014): Armutsbetroffene als Akteure - Partizipation und Selbstorganisation  von Menschen mit Armutserfahrung. In: Dimmel, Nikolaus / Schenk, Martin / Stelzer-Orthofer, Christine (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck, Studienverlag, 554–567.
Moser, Michaela / Sommer, Sabine (2015): Living City – Von der betreuten Seniorensiedlung zu innovativen Konzepten für gesundes und generationenübergreifendes Wohnen. In: Kern, Thomas / Kastner, Johann / Jungwirth, Mario / Mayr, Herwig / Rau, Christiane (Hg.): Wegbereiter – Karrierepfade durch ein Fachhochschulstudium. Hagenberg. online verfügbar unter http://ffhoarep.fh-ooe.at/handle/123456789/469
Nagode, Ingrid / Vyslouzil, Monika (2013): KlientInnenzufriedenheit mit SachwalterInnen des NÖ Landesvereins für Sachwalterschaft und Bewohnervertretung. (NÖLV-)Schlüsse für eine bevorstehende Sachwalterreform. In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 2/13, 37–41.
Nagy, Andrea (2015): Curricula-Vergleich zwischen dem 6- Semestrigen Kolleg für Sozialpädagogik für Berufstätige St. Pölten und dem 6- Semestrigen berufsbegleitenden Hochschullehrgang Sozialpädagogik an der FH St. Pölten. In: Info digital des Niederösterreichischen Berufsverbandes der Sozialen Arbeit., Jg. 12, 6–17.
Nagy, Andrea / Nothdurfter, Urban (2015): Between public neglect and private needs: conceptualising approaches to LGBT issues in Italian social work. In: Fish, Julie / Karban, Kate (Hg.): Lesbian, Gay, Bisexual and Trans Health Inequalities: International Perspectives in Social Work. Bristol, Policy Press, 45–62.
Nothdurfter, Urban / Berger, Elisabeth / Nagy, Andrea (2015): Thinking of who will (not) come: access to public social services and the imagination of the “ideal” user. In: Zaviršek, Darja / Krstulović, Gašper / Sobočan, Ana / Zorn, Jelka / Kerec, Martina / Videmšek, Petra / Zidar, Romana (Hg.): Re-visioning social work with individuals, collectives and communities: social work research : program book & book of abstracts / 5th European Conference for social work research - ECSWR 2015. 22. - 24. April, Ljubljana. Ljubljana, Fakulteta za socialno delo, 335. online verfügbar unter http://indosow.info/exordo2/book1.pdf
Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika (Hg.) (2015a): 30 Tage Sozialarbeit. Berichte aus der Praxis. Münster, LIT Verlag.
Bildungs- und Heimatwerk NÖ (Hg.) (2015b): Jenisch in Loosdorf. Bachelorarbeiten aus der FH St. Pölten. St. Pölten.
Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.) (2013): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag.
Schmid, Tom (Hg.) (2012a): Wien 1, Stubenring 1 - Persönliche Erinnerungen von und an österreichische Sozialministerinnen und Sozialminister. Wien, ÖGB Verlag.
Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.) (2012b): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag.
Redelsteiner, Christoph / Kuderna, Heinz / Kühberger, Rudolf / Baubin, Michael / Feichtelbauer, Erwin / Prause, Gerhard / Lütgendorf, Philipp / Schreiber, Wolfgang (Hg.) (2011a): Das Handbuch für Notfall- und Rettungssanitäter. Patientenbetreuung nach Leitsymptomen. 2. Auflage, Wien, Braumüller.
Maiss, Maria / Ertl, Silvia Ursula (Hg.) (2011b): Ilse Arlt - (Auto)biographische und werkbezogene Einblicke. Münster, LIT Verlag.
Brandstetter, Manuela / Vyslouzil, Monika (Hg.) (2010a): Soziale Arbeit im Wissenschaftssystem. Von der Fürsorgeschule zum Lehrstuhl. Wiesbaden, VS Verlag.
Brandstetter, Manuela / Schmidberger, Marina / Sommer, Sabine (Hg.) (2010b): Die Funktion verdeckter Kommunikation. Impulse für eine Technikfolgenabschätzung zur Steganographie. Münster, LIT Verlag.
Pantucek, Peter / Röh, Dieter (Hg.) (2009a): Perspektiven Sozialer Diagnostik. Über den Stand der Entwicklung von Verfahren und Standards. Münster, LIT Verlag.
Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.) (2009b): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag.
Kluschatzka, Ralf Eric / Wieland, Sigrid (Hg.) (2009c): Sozialraumorientierung im ländlichen Kontext. Wiesbaden, VS Verlag.
Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.) (2008a): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum-Verlag.
Eisenbach-Stangl, Irmgard / Bernardis, Alexander / Fellöcker, Kurt / Haberhauer-Stidl, Judith / Schmied, Gabriele (Hg.) (2008b): Jugendliche Alkoholszenen. Konsumkontexte, Trinkmotive, Prävention. Wien, Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspflege.
Prochazkova, Lucie / Schmid, Tom / Pantucek, Gertraud (Hg.) (2007a): Qualitätshandbuch: Beratungsleitfaden zur qualitätsorientierten Beauftragung. Linz, Pro Mente.
Pflegerl, Johannes / Geserick, Christine (Hg.) (2007b): Kinship and Social Security in Austria. A Social History for the 20th century. Wien, Studienverlag.
IKAP Regionalkoordination Wien / dieloop.at – agentur für kommunikation (Hg.) (2007c): IKAP Interkultureller Kommunaler Aktionsplan Wien Brigittenau. online verfügbar unter http://www.isop.at/eu_projekte/IKAP-Wien2007.pd
Palk, Daniela / Schenk, Martin / Schmid, Tom (2014): Alter - Pflegebedürftigkeit - Armut. In: Dimmel, Nikolaus / Schenk, Martin / Stelzer-Orthofer, Christina (Hg.): Handbuch Armut in Österreich. Innsbruck/Wien/Bozen, Studienverlag, 170–183.
Pantuček-Eisenbacher (2014a): Professionalisierung am Fall der Sozialen Arbeit im Kontext Österreich. In: Schwarz, Martin P. / Ferchhoff, Wilfried / Vollbrecht, Ralf (Hg.): Professionalität: Wissen - Kontext: Sozialwissenschaftliche Analysen und pädagogische Reflexionen zur Struktur bildenden und beratenden Handeln. Festschrift für Prof. Dr. Bernd Dewe. Bad Heilbronn, Julius Klinkhardt, 788–806.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015a): Trau, schau wem. Gedanken zum Entwurf des Berufsgesetzes aus der Veranstaltung am 23.9.2015 in Wien. online verfügbar unter http://www.berufsgesetz.at/peter-pantucek-eisenbacher-dieses-berufsgesetz-fuer-die-soziale-arbeit/
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015b): Gefährdungsabklärung – eine riskante Aufgabe. In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 2, 31–35.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015c): Dieses Berufsgesetz für die Soziale Arbeit? Statement zum Berufsgesetzentwurf 2015. online verfügbar unter http://www.berufsgesetz.at/peter-pantucek-eisenbacher-dieses-berufsgesetz-fuer-die-soziale-arbeit/
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015d): Die Fallen beim Retten der Welt. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika / Pflegerl, Johannes (Hg.): Sozialpolitische Interventionen. Eine Festschrift für Tom Schmid. St. Pölten, FH St. Pölten, 87–98.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015e): Depicting social aspects: The inclusion chart (IC) as an instrument of social diagnostics. In: Zaviršek, Darja / Krstulović, Gašper / Sobočan, Ana / Zorn, Jelka / Kerec, Martina / Videmšek, Petra / Zidar, Romana (Hg.): Re-visioning social work with individuals, collectives and communities: social work research : program book & book of abstracts / 5th European Conference for social work research - ECSWR 2015. 22. - 24. April, Ljubljana. Ljubljana, Fakulteta za socialno delo, 326. online verfügbar unter http://indosow.info/exordo2/book1.pdf
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015f): Bedrohte Professionalität? In: Becker Lenz, Roland / Busse, Stefan / Ehlert, Gudrun / Müller-Hermann, Silke (Hg.): Bedrohte Professionalität. Einschränkungen und aktuelle Herausforderungen für die Soziale Arbeit. Wiesbaden, Springer Fachmedien Wiesbaden, 29–42. online verfügbar unter http://link.springer.com/10.1007/978-3-658-00352-4
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015g): Anmerkungen zu Bernd Dewes Konzeptualisierung von Beratung. In: neue praxis. Nr. 3, 309–317.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014b): Was machen aus dem neuen KJHG? In: online verfügbar unter http://www.pantucek.com/texte/2014kjhg_reform.pdf
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014c): Inklusionsdiagnostik. In: Resonanzen – E-Journal für biopsychosoziale Dialoge in Psychotherapie, Supervision und Beratung. Nr. 2, Jg. 2, 162–177. online verfügbar unter http://www.resonanzen-journal.org/article/view/338
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014d): für ein Fachkonzept der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Diskussionbeitrag. In: online verfügbar unter http://www.pantucek.com/texte/201401fachkonzept.pdf
Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika / Pflegerl, Johannes (2015): Sozialpolitische Interventionen. Eine Festschrift für Tom Schmid. St. Pölten, FH St. Pölten.
Pantucek, Gertraud (2013): Professionsansprüche, Innovationsfreude und die Kunst, das Hier und Jetzt zu gestalten. Eine persönliche Rück- und Vorschau. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 57–65.
Pantucek, Gertraud (2009a): Sozialraumorientierte Katastrophenhilfe. Gemeinwesenprojekt Hochwasserhilfe „Werkstatt Eule“. In: Kluschatzka, Ralf Eric / Wieland, Sigrid (Hg.): Sozialraumorientierung im ländlichen Kontext. Wiesbaden, VS Verlag, 133–141.
Pantucek, Gertraud (2009b): Ilse Arlt als Pionierin bei der Professionalisierung eines Frauenberufs. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 75–82.
Pantucek, Gertraud (2008): Karl Dvorak oder Personalvertretung in schweren Zeiten. In: Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum-Verlag, 260–267.
Pantucek, Gertraud (2007): Soziale Zahlen: Wie (be)rechnet sich Sozialarbeit in einer zahlenbasierten Welt. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality In Inclusion (Hg.): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente, 185–200.
Pantucek, Gertraud / Grabher, Andrea / Grundher, Peter (2008): Socialresponse.at - ein Netzwerk für sozialen Dialog und Innovationen. In: Auinger, Andreas et al (Hg.): Research & Development. Proceedings FH Science Day. Aachen, Shaker Verlag, 196–203.
Pantucek, Gertraud / Hammer, Elisabeth (2008): Sozialraum und Professionalisierung der Sozialen Arbeit. In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 4/2008, 24–27.
Pantucek, Gertraud / Meusburger, Martina (2007): Zur Qualität von sozialen Dienstleistungen. online verfügbar unter www.donau-quality.at
Pantucek, Gertraud / Rautner-Reiter, Ulrike / Binder, Sabine / Dürnecker, Maria Estella (2013): Liquid Knowledge: Studium, Beruf und Freiräume. Oder: Die Ziele liegen am Weg. Erfahrungen im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit/FH St. Pölten. In: Haag, Johann / Weißenböck, Josef / Gruber, Wolfgang (Hg.): Berufsbegleitende Studiengänge als Herausforderung für Curriculumentwicklung und Hochschuldidaktik. Beiträge zum 2. Tag der Lehre an der FH St. Pölten am 12.4.2013. St. Pölten, Eigenverlag FH St. Pölten, 8–13.
Pantuček, Peter (2013a): Verfahren der Sozialen Diagnostik und deren Einsatz in der Jugendhilfe. In: jugendhilfe. Nr. 2, Jg. 51. Jg, 98–105.
Pantuček, Peter (2013b): Lebenswelt und Lebensfeld – Diagnostik des Sozialen in der Jugendhilfe. In: Gahleitner, Silke Brigitta / Wahlen, Karl / Bilke-Hentsch, Oliver / Hillebrand, Dorothee (Hg.): Biopsychosoziale Diagnostik in der Kinder- und Jugendhilfe. Stuttgart, Kohlhammer, 188–199.
Pantucek, Peter (2012): Soziale Diagnostik. Verfahren für die Praxis Sozialer Arbeit. 3., aktualisierte Auflage, Wien/Köln/Weimar, Böhlau.
Pantuček, Peter (2012a): Soziale Diagnostik. Verfahren für die Praxis Sozialer Arbeit. 3., aktualisierte Auflage, Wien/Köln/Weimar, Böhlau Verlag.
Pantuček, Peter (2012b): Soziale Diagnostik für den Arbeitsmarkt. In: Hausegger, Trude (Hg.): Arbeitsmarktbezogene Diagnostik und Wirkungsorientierung. Wien/Köln/Weimar, Böhlau Verlag, 173–182.
Pantuček, Peter (2012c): Normale Normativität – die Verführung eines „wissenschaftlichen Weltbilds“. In: neue praxis. Nr. 11, 116–124.
Pantuček, Peter (2012d): Menschen im sozialen Raum. Das Person-In-Environment-System hat unausgeschöpftes Potenzial. In: Blätter der Wohlfahrtspflege. Nr. 1/2012, 10–13.
Pantuček, Peter (2012e): FH-Studienplätze: Wieder nur Technik? - Bildungs- und Schulreform - derStandard.at › Meinung. online verfügbar unter http://derstandard.at/1342139159402/FH-Studienplaetze-Wieder-nur-Technik
Pantuček, Peter (2012f): Der Fall, das Soziale und die Komplexität – Überlegungen zur Diagnostik des Sozialen. In: Gahleitner, Silke Brigitta / Hahn, Gernot / Glemser, Rolf (Hg.): Psychosoziale Diagnostik. Klinische Sozialarbeit. Köln, 94–106.
Pantuček, Peter (2012g): Auf dem Weg zu einer Profession 2.0? Das Selbstverständnis der Profession Soziale Arbeit in Österreich ist im Wandel. In: Soziale Arbeit. Nr. 9/10 Sondernummer „Professionelle Identität in der Sozialen Arbeit“, 382–388.
Pantuček, Peter (2011a): Soziale Arbeit generell und speziell. Tiefenbohrungen in der österreichischen Landschaft. In: Kraus, Björn / Effinger, Herbert / Gahleitner, Silke Brigitta / Miethe, Ingrid / Stövesand, Sabine (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Generalisierung und Spezialisierung. Das Ganze und seine Teile. Opladen & Farmington Hills, Budrich, 43–58.
Pantuček, Peter (2011b): Rezension zu: Ursula Hochuli-Freund, Walter Stotz: Kooperative Prozessgestaltung in der sozialen Arbeit. Ein methodenintegratives Lehrbuch. Kohlhammer Verlag (Stuttgart) 2011. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/11617.php
Pantuček, Peter (2011c): Rezension zu Silke Birgitta Gahleitner, Herbert Effinger, Björn Kraus, Ingrid Miethe, Sabine Stövesand, Juliane Sagebiel (Hrsg.): Disziplin und Profession Sozialer Arbeit. Entwicklungen und Perspektiven. Verlag Barbara Budrich (Opladen; Farmington Hills, MI) 2010. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/11700.php
Pantuček, Peter (2011d): Rezension zu Mathias Schwabe: Begleitende Unterstützung und Erziehung in der sozialen Arbeit. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2010. 159 Seiten. ISBN 978-3-497-02124-6. 14,90 EUR.Reihe: Handlungskompetenzen in der sozialen Arbeit - Band 4. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/9801.php
Pantucek, Peter (2011): Netzwerke erheben, darstellen und diskutieren. In: Blätter der Wohlfahrtspflege. Nr. 4, 146–148.
Pantuček, Peter (2010): Aufgaben und Charakteristika einer professionsbezogenen Wissenschaft. In: Brandstetter, Manuela / Vyslouzil, Monika (Hg.): Soziale Arbeit im Wissenschaftssystem. Von der Fürsorgeschule zum Lehrstuhl. Wiesbaden, VS Verlag, 299–314.
Pantucek, Peter (2009c): Von Netzwerkinterviews und biographischen Zeitbalken. Diagnostische Verfahren als Hilfe zur Bildung eines professionellen Selbstverständnisses. In: Posch, Klaus (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Profession und Wissenschaft. Vermittlungsmöglichkeiten in der Fachhochschulausbildung. Münster, VS Verlag, 153–168.
Pantucek, Peter (2009d): Soziale Diagnostik. Verfahren für die Praxis Sozialer Arbeit. 2., verbesserte Auflage, Wien/Köln/Weimar, Böhlau.
Pantucek, Peter (2009e): „One for all?“ - Entwicklung standardisierter Verfahren der Sozialen Diagnostik. In: Pantucek, Peter / Röh, Dieter (Hg.): Perspektiven Sozialer Diagnostik. Über den Stand der Entwicklung von Instrumenten und Standards. Münster, LIT Verlag, 37–55.
Pantucek, Peter (2009f): Institutionskritik, Individualisierung, Gesellschaft. Ilse Arlts Denken als Anregung. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 47–60.
Pantucek, Peter (2009g): Die Methodik der Einzelfallhilfe. Freiburg im Breisgau, Lambertus Verlag.
Pantucek, Peter (2009h): Die erweiterte Inklusions-Chart IC2. Ein breit einsetzbares Instrument der Lebenslageneinschätzung. In: Pantucek, Peter / Röh, Dieter (Hg.): Perspektiven Sozialer Diagnostik. Über den Stand der Entwicklung von Instrumenten und Standards. Münster, LIT Verlag, 219–231.
Pantucek, Peter (2009i): Das Dorf, der soziale Raum und das Lebensfeld. Überlegungen zur Raumbezogenheit Sozialer Arbeit. In: Kluschatzka, Ralf Eric / Wieland, Sigrid (Hg.): Sozialraumorientierung im ländlichen Kontext. Wiesbaden, VS Verlag, 39–52.
Pantuček, Peter (2009): Chronifizierte Krise? Kompetent Leben mitdem Mainstream in der Jugendwohlfahrt. In: Caritasverband Salzburg (Hg.): Out of the Shadow. Eine Festschrift aus Anlass von 10 Jahren Exit 7. Salzburg, 53–60. online verfügbar unter http://www.caritas-salzburg.at/fileadmin/user/salzburg/downloads_pdfs/Exit7/Exit7_Festschrift__2_.pdf
Pantucek, Peter (2008): The University of Applied Sciences St. Pölten and the Identity of Social Work in Austria. In: Jansen, Irmgard (Hg.): Social Work in European Comparison. Münster, 22–33.
Pantucek, Peter (2008): Soziales Kapital und Soziale Arbeit. In: soziales_kapital, wissenschaftliches journal östereichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit. Nr. 1. online verfügbar unter http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/70/88.pdf
Pantucek, Peter (2008): Sozialdiagnose und Beratung in den Betreuungsbehörden. In: Brucker, Uwe (Hg.): Besser betreuen. Beiträge zu einer qualitätsgesicherten gesetzlichen Betreuung. Frankfurt/ Main, Fachhochschulverlag, 22–33.
Pantucek, Peter (2008): Rezension vom 14.02.2008 zu: Margret Dörr, Burkhard Müller (Hrsg.): Nähe und Distanz. Ein Spannungsfeld pädagogischer Professionalität. Juventa Verlag (Weinheim) 2006. 204 Seiten. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/3752.php
Pantucek, Peter (2008): Kein Fall ohne Feld. Raum und Zeit: Überlegungen zu den Dimensionen des Sozialen. In: Sozialmagazin. Nr. 12, 28–37.
Pantucek, Peter (2008): Das Team an der FH St. Pölten: Lehren und Forschen für eine starke Profession. In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 2/2008, 24–25.
Pantucek, Peter (2008): Das Projekt Soziale Arbeit und das Team St. Pölten. Zwischenbilanz einer langfristigen Strategie. In: Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum Verlag, 190–209.
Pantucek, Peter (2007): Wissen für die Inklusion. Das Ilse Arlt Institut für soziale Inklusionsforschung an der FH St. Pölten. In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ).
Pantucek, Peter (2007): Sozialraum und Professionalisierung der Sozialen Arbeit. In: Haller, Dieter / Hinte, Wolfgang / Kummer, Bernhard (Hg.): Jenseits von Tradition und Postmoderne. Sozialraumorientierung in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Weinheim, München, 38–49. online verfügbar unter http://www.pantucek.com/texte/200705sozialraumProfession.html
Pantucek, Peter (2007): Rezension vom 31.07.2007 zu: Siegfried Zimmermann (Hrsg.): Glossar der sozialen Arbeit. Eine Diskussionsgrundlage zur Auseinandersetzung mit den Fachbegriffen der sozialen Arbeit. wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin (Berlin) 2006. 91 Seiten. ISBN 978-3-86573-161-6. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/3851.php
Pantucek, Peter (2007): Rezension vom 31.05.2007 zu: Michael Galuske, Werner Thole (Hrsg.): Vom Fall zum Management. Neue Methoden der sozialen Arbeit. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2006. 133 Seiten. ISBN 978-3-531-14972-1. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/4129.php
Pantucek, Peter (2007): Rezension vom 29.12.2007 zu: André Jacob, Karl Wahlen: Das multiaxiale Diagnosesystem Jugendhilfe (MAD-J). E. Reinhardt (München) 2006. 248 Seiten. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/4600.php
Pantucek, Peter (2007): Rezension vom 20.09.2007 zu: Burkhard Müller: Sozialpädagogisches Können. Ein Lehrbuch zur multiperspektivischen Fallarbeit. Lambertus Verlag (Freiburg) 2006. 4., vollständig neu überarbeitete Auflage. 203 Seiten. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/4649.php
Pantucek, Peter (2007): Professionalisierung durch Soziale Diagnostik? In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 4/2007, 18–22.
Pantucek, Peter (2007): Leitlinien zur Organisation der Fremdunterbringung und zur Vergabe von Aufträgen. Ein Vorschlag zur Weiterentwicklung des Systems der Jugendwohlfahrt. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Leitlinien zur Organisation der Fremdunterbringung und zur Vergabe von Aufträgen. online verfügbar unter http://juwo.sozialraum.at/Leitlinien.pdf
Pantucek, Peter (2007): Fremdunterbringung und Lebensführung. Über Qualitätsfragen sozialpädagogischer und sozialarbeiterischer Praxis in der Jugendwohlfahrt. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente, 331–346.
Pantucek, Peter (2007): Falleinschätzung im Case Management. In: Soziale Arbeit. Nr. 11-12, 432–440. online verfügbar unter http://www.pantucek.com/texte/200711_falleinschaetzg_cm/text.html
Pantuček, Peter / Pantucek, Gertraud (2012): Anhören, Anerkennen, Historisieren. Das Hochwasserprojekt 2002/03. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 269–282.
Pantuček, Peter / Pflegerl, Johannes (2013): Master-Studium Soziale Arbeit: die Bologna-Architektur nutzen! In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 1/2013, 21.
Pantucek, Peter / Posch, Klaus (2009): Die Theorie-Praxis-Frage in der Sozialen Arbeit. Eine Einführung in einige ihrer Problemstellungen. In: Posch, Klaus (Hg.): Soziale Arbeit zwischen Profession und Wissenschaft. Vermittlungsmöglichkeiten in der Fachhochschulausbildung. Münster, VS Verlag, 15–30.
Pantuček, Peter / Vyslouzil, Monika (2012): Forschen und Agieren im sozialen Raum – lokale Inklusionsforschung des Arlt Instituts der FH St. Pölten. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 405–415.
Pflegerl, Johannes (2014a): Handlungsmöglichkeiten und Instrumente für pflegebegleitende Soziale Arbeit. In: Appelt, Erna / Fleischer, Eva / Preglau, Max (Hg.): Elder Care Intersektionelle Analysen der informellen Betreuung und Pflege alter Menschen in Österreich. Innsbruck, Studien Verlag, 217–232.
Pflegerl, Johannes (2014b): Für-Sorgen als Handlungspraxis von Angehörigen bei der Betreuung ihrer Eltern und Schwiegereltern. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie. Nr. 39 (4).
Pflegerl, Johannes (2014): Soziale Arbeit im Kontext von Wohnen, Pflege und Betreuung älterer Menschen. In: soziales_kapital. Nr. 0, Jg. 11. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/312
Pflegerl, Johannes (2013): Ansatzpunkte für eine zukünftige Soziale Arbeit in der Pflege. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 217–224.
Pflegerl, Johannes (2012): Für-sorgen als Handlungspraxis von Angehörigen bei der Betreuung ihrer Eltern und Schwiegereltern. Dissertation an der Universität Wien.
Pflegerl, Johannes (2011): Pflegebegleitende Soziale Arbeit mit Älteren und deren Angehörigen. In: beziehungsweise - Informationsdienst des Österreichischen Instituts für Familienforschung. Nr. September 2011, 4–7. online verfügbar unter http://www.oif.ac.at/fileadmin/OEIF/beziehungsweise/2011/bzw_september_2011.pdf
Pflegerl, Johannes (2009): Die Frage des Wie. Ein Aspekt von Qualität in der Dienstleistungserbringung am Beispiel Fremdunterbringung. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 107–117.
Pflegerl, Johannes / Geserick, Christine (2010): Filling gaps in social security: family and kinship ties in Austria. In: Grandits, Hannes (Hg.): Family, Kinship and State in Contempory Europe. Vol. 1 The Century of Welfare: Eight Countries. Frankfurt am Main, Campus Verlag GmbH, 213–248.
Pflegerl, Johannes / Rottermanner, Gernot / Judmaier, Peter / Sommer, Sabine / Doppler, Jakob / Gruber, Wolfgang / Weißenböck, Josef / Schöffer, Lucas / Mayerhuber, Lukas / Gringl, Lisa / Niederer, Christine (2014): Multiscreen als Mittel gegen soziale Isolation älterer Menschen am Beispiel des benefit-Projekts BRELOMATE. In: Seidl, Markus / Schmiedl, Grischa (Hg.): Forum Medientechnik - Next Generation, New Ideas: Beiträge der Tagung 2014 an der Fachhochschule St. Pölten. Glückstadt, vwh Verlag, 283–296.
Pflegerl, Johannes / Viertelmayr, Andrea (2008a): Ressourcenorientierung als Chance zur Qualitätssteigerung im Bereich der Jugendwohlfahrt. In: Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum Verlag, 164–176.
Pflegerl, Johannes / Viertelmayr, Andrea (2008b): Qualität im Prozess der Fremdunterbringung.
Pflegerl, Johannes / Viertelmayr, Andrea (2008c): Gemeinsam über Qualität nachdenken. Ein praxisorientierter Leitfaden zur Reflexion über Qualität im Prozess der Fremdunterbringung. In: Sozialwissenschaftliche Vereinigung mit Unterstützung der Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Gesellschaft und Sozialpolitik, Kontraste-Presse und Informationsdienst für Sozialpolitik. Nr. 09/2008, 11–15.
Pflegerl, Johannes / Viertelmayr, Andrea (2007): Qualität im Prozess der Fremdunterbringung.
Pflegerl, Johannes / Viertelmayr, Andrea / Zottl, Christian (2007): „Ich habe da die Unterstützung, ich habe den Rückhalt“, Sichtweisen und Bedürfnisse der Jugendlichen im Prozess der Fremdunterbringung - Reflexionen über Konsequenzen für die Entwicklung von Qualitätskriterien. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente, 263–276.
Pilgerstorfer, Andrea (2015a): Von ICM und der Gestaltung des „Lernraums der Zukunft“ im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit. In: Haag, Johann / Weißenböck, Josef / Gruber, Wolfgang / Freisleben-Teutscher, Christian F. (Hg.): Neue Technologien - Kollaboration - Personalisierung. Beiträge zum 3. Tag der Lehre an der FH St. Pölten am 16. Oktober 2014. St. Pölten, 30–38.
Pilgerstorfer, Andrea (2015b): Offene Psychiatrie, Partizipation und Empowerment in Niederösterreich? In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika / Pflegerl, Johannes (Hg.): Sozialpolitische Interventionen. Eine Festschrift für Tom Schmid. St. Pölten, FH St. Pölten, 101–114.
Prochazkova, Lucie / Schmid, Tom (2009): Homecare Aid: A Challenge for Social Policy and Research. In: Ramon, Shulamit / Zavirsek, Darja (Hg.): Critical Edge Issues in Social Work and Social Policy. Ljubljana (Slowenien), 139–162.
Prochazkova, Lucie / Schmid, Tom (2007): Pflege und Betreuung zu Hause. (Erforderliche) Rahmenbedingungen. In: Pfeil, Walter (Hg.): Zukunft der Pflege und Betreuung in Österreich. Wien, 139 – 161.
Rautner-Reiter, Ulrike (2015): Der Alltag der kommunalen Behörde. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika (Hg.): 30 Tage Sozialarbeit. Berichte aus der Praxis. Münster, LIT Verlag, 33–40.
Rautner-Reiter, Ulrike (2012): Zukünftige demographische Entwicklung und die daraus resultierende Konsequenz für eine bedürfnisgerechte, stadtteilorientierte Altenarbeit. Überlegungen einer zukünftigen Altenarbeit anhand des Stadtteils Mitterau in Krems. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 351–357.
Rautner-Reiter, Ulrike (2009): Zukünftige demographische Entwicklungen und die daraus resultierenden Konsequenzen für eine bedürfnisgerechte, stadtteilorientierte Altenarbeit.
Redelsteiner, Christoph (2015a): Von der „Rettung“ zum mobilen präklinischen Dienst. Der Rettungsdienst auf dem Weg zu einem Paradigmen- und Strategiewechsel? In: soziales_kapital. Nr. 13. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/361
Redelsteiner, Christoph (2015b): Scottish Ambulance Service - Highland-Retter mit hohem Niveau. Institutionsbeschreibung des schottischen Rettungsdienstes. In: Rettungs-Magazin. Nr. Mai/Juni, Jg. 3, 18–24.
Redelsteiner, Christoph (2015c): Scottish Ambulance Service - Highland-Retter mit hohem Niveau. Institutionsbeschreibung des schottischen Rettungsdienstes. In: Rettungs-Magazin. Nr. 3, 18–24.
Redelsteiner, Christoph (2015d): Rezension vom 15.10.2015 zu: Michael Boecker: Erfolg in der Sozialen Arbeit. In: socialnet. online verfügbar unter http://www.socialnet.de/rezensionen/18550.php
Redelsteiner, Christoph (2014a): Von der „Rettung“ zum mobilen präklinischen Dienst. Der Rettungsdienst auf dem Weg zu einem Paradigmen- und Strategiewechsel? In: Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht. Nr. 6, 164–166.
Redelsteiner, Christoph (2014b): Feuerwehr-Rettung Admont (Österreich): Antreten zum Notfalleinsatz. In: Rettungs-Magazin. Nr. 6, 88–84.
Redelsteiner, Christoph (2013a): Grundlagen für ein QMH eines Rettungsdienstes. ISO 9001:2008. In: Neumayr, Agnes / Adolf Schinnerl / Michael Baubin (Hg.): Qualitätsmanagement im prähospitalen Notfallwesen Bestandsaufnahme, Ziele und Herausforderungen. Wien, Springer, 65–74.
Redelsteiner, Christoph (2013b): Die erste Versorgungsebene als Schlüsselstelle für eine adäquate PatientInnenlenkung. Primary Care als integrierter Lösungsansatz – ein Aufgabengebiet der sozialen Arbeit. In: soziales_kapital, wissenschaftliches journal östereichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit., Jg. 9. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/256/411
Redelsteiner, Christoph (2013c): Ausgewählte Visualisierungsinstrumente als Methoden der Komplexitätsreduktion angewandt auf Prozesse der sozialen Arbeit. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 265 – 272.
Redelsteiner, Christoph (2013d): „Active Aging“ - Alt werden in der Eisenwurzen. Beispiele aus dem ländlichen Raum. In: Arbeiterkammer NÖ und FH St. Pölten (Hg.): Enquete „Aktives Altern“ Gesund in die Arbeit – Gesund aus der Arbeit. Mit besonderem NÖ Schwerpunkt „Ländlicher Raum“. Tagungsband.o.O., ÖGB Verlag, 11–13.
Redelsteiner, Christoph (2012): Prehospital Emergency Medical Care of Pediatric Patients in an urban environment Do patients and caretakers summon the appropriate resources? In: ÖGPH (Hg.): Kinder- und Jugendgesundheit. Messen-Planen-Fördern-Steuern. Abstractband. Melk, Gugler.
Redelsteiner, Christoph (2010a): Peter Baskett in daily student life. In: Resuscitation. Nr. 5, Jg. 81, 636–636. online verfügbar unter http://linkinghub.elsevier.com/retrieve/pii/S0300957210000614
Redelsteiner, Christoph (2010b): Klarer Fall? Anregungen, Tipps und Tricks zum Erstellen von Fallberichten. In: Rettungsdienst. Nr. 6, 48–54.
Redelsteiner, Christoph (2010c): Case Studies - Elderly Woman with hip fracture; Mountain biker with jaw and spine injury. In: American College of Surgeons (Hg.): PHTLS : prehospital trauma life support. Edinburgh, Elsevier Mosby.
Redelsteiner, Christoph (2010d): Berufskunde für Rettungsassistenten. In: Luxem, Jürgen / Kühn, Dietmar / Runggaldier, Klaus (Hg.): Rettungsdienst RS/RH. München, Elsevier  Urban & Fischer.
Redelsteiner, Christoph (2010e): Arbeitsplatz Rettungsleitstelle – Arbeitskomponenten Macht und Kooperation; Die „ex ante“ – „ex post“ Problematik. In: Hackstein, Achim / Sudowe, Hendrik (Hg.): Handbuch Leitstelle. Edewecht, S+K Verlag, 69–72.
Redelsteiner, Christoph / Bissell, Rick (2010): First Responders and Bystanders. In: Tintinalli, J.E. / Cameron, P. / Holliman, C.J. (Hg.): EMS - A Practical Global Guidebook. Shelton, USA, Medical Publishing House, 109–124.
Redelsteiner, Christoph / Fischer, Uwe / Rimle, Urs (2014): Gegen den Willen: Die Unterbringung psychiatrischer Patienten mit Zwang. In: Rettungsdienst -Zeitschrift für präklinische Notfallmedizin. Nr. 11, Jg. 37. Jg, 46–52.
Redelsteiner, Christoph / Gorove, Laszlo / Reisinger, Armin (2013): Kollisionen zwischen Fußgängern und Kfz: Welche Verletzungsmuster treten auf? In: Zeitschrift für präklinische Notfallmedizin. Bereich Zertifizierte Fortbildung. Nr. 10, 33–39.
Redelsteiner, Christoph / Hoffmann, Edgar (2010): The Role of the ‚Mystery Patient’ in EMS. A first step to overcoming the missing quality management gap? In: EMS Insider. Nr. 37/2, 1–7.
Redelsteiner, Christoph / Malzer, Reinhard (2010): Rettungsdienst in Belgrad (Serbien): Die Narben des Krieges sind noch sichtbar. In: Rettungs-Magazin. Nr. März/April 2010, 86–92.
Redelsteiner, Christoph / Pflegerl, Johannes (2015): Community Social Care. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika / Pflegerl, Johannes (Hg.): Sozialpolitische Interventionen. Eine Festschrift für Tom Schmid. St. Pölten, FH St. Pölten, 233–244.
Richter, Veronika / Schmid, Tom (2011): Der doppelte Ausschluss - Armut und Krankheit. Über den Zusammenhang von Armutsgefährdung und gesundheitliche Beeinträchtigung. In: Verwiebe, Roland (Hg.): Armut in Österreich. Bestandsaufnahme, Trends, Risikogruppen. Wien, Braumüller Verlag, 273–288.
Rieder, Barbara / Schmidberger, Marina / Widhalm, Birgit (2012): Eine Sozialraumanalyse zu „verstecktem Feminismus“ im Waldviertel. In: Brandstetter, Manuela / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Community Studies aus der Sozialen Arbeit. Theorien und Anwendungsbezüge aus der Forschung im kleinstädtischen/ländlichen Raum. Münster, LIT Verlag, 293–304.
Rosenbichler, Ursula / Schörghuber, Karl (2007): Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming: Eine Bilanz aus mehreren Perspektiven. In: Rosenbichler, Ursula / Schörghuber, Karl (Hg.): Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming. Wien, 24–34.
Rupp, Bernhard / Schmid, Tom (2008a): Possible Impact of Public Private Partnerships on public health relevante service aspects in transition countries. In: European Journal of Public Health. Nr. 18, Jg. Supplement 1, 19.
Rupp, Bernhard / Schmid, Tom (2008b): Die Förderung nach § 21b BPGG. Erste Ergebnisse einer Evaluierung. online verfügbar unter http://www.bmsk.gv.at/cms/site/attachments/1/0/7/CH0158/CMS1225788342730/kurzfassung-evaluierung_1.pdf
Rupp, Bernhard / Schmid, Tom (2007a): Shifting the burden of proof back to the private side. online verfügbar unter http://www.etui.org/research/Events/Archives/2007/Workshop-and-conference-An-alternative-to-the-market-Brussels-19-20-Novembre-2007/Workshop-working-papers/Workshop-IV/Shifting-the-burden-of-proof-back-to-the-private-side
Rupp, Bernhard / Schmid, Tom (2007b): Die „Bis-zu-24-Stunden-Betreuung“ aus rechtlicher Sicht. In: Soziale Sicherheit. Nr. 12/2007, 586 – 598.
Schmid, Tom (2013): Das Richtige im Falschen denken. Humanistische Intellektuelle in der KPÖ vor 1990. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 49–55.
Schmid, Tom (2011a): Was heißt es in Zukunft, eine solidarische Gesellschaft zu sein? In: ÖKSA (Hg.): Langzeitpflege in einer solidarischen Gesellschaft - Herausforderungen und Chancen. Wien, 11–16.
Schmid, Tom (2011b): Überlegungen zur Pflegesicherung. In: GPA-DJP (Hg.): Pflege und Betreuung - Armutsfalle oder Aufgabe des Sozialstaates? Wien, 17–28.
Schmid, Tom (2011c): Pflege im internationalen Vergleich. In: ÖKSA (Hg.): Langzeitpflege in einer solidarischen Gesellschaft - Herausforderungen und Chancen. Wien, 125–133.
Schmid, Tom (2011d): Arbeitsbedingungen und Arbeitsbelastungen in den Gesundheitsberufen. In: Business Circle (Hg.): Pflege-Management-Forum. Wien, 72–87.
Schmid, Tom (2011e): Arbeitsbedingungen im Pflegebereich. In: GPA-DJP (Hg.): Pflege und Betreuung - Armutsfalle oder Aufgabe des Sozialstaates? Wien, 29–35.
Schmid, Tom (2010): Zukunft solidarischer Gesellschaften. In: Österreichisches Komitee für Soziale Arbeit (Hg.): Langzeitpflege in einer solidarischen Gesellschaft - Herausforderungen und Chancen. Dokumentation der Jahreskonferenz 2010. Wien, 11–16. online verfügbar unter http://oeksa.at/files/publikationen/broschuereLangzeitpflege.pdf
Schmid, Tom (2009a): Ilse Arlt und Gösta Esping-Anderson: Das Insider-Outsider Problem in der Sozialpolitik. In: Pantucek, Peter / Maiss, Maria (Hg.): Die Aktualität des Denkens von Ilse Arlt. Wiesbaden, VS Verlag, 135–160.
Schmid, Tom (2009b): Hausbetreuung. Die Legalisierungspolicy in Österreich. In: Illegale Beschäftigung in Europa. Die Situation in Privathaushalten älterer Personen. München, Mering, 53–82.
Schmid, Tom (2009c): Daseinsvorsorge. Möglichkeiten und Grenzen einer lokalen Agenda. In: Kluschatzka, Ralf Eric / Wieland, Sigrid (Hg.): Sozialraumorientierung im ländlichen Kontext. Wiesbaden, VS Verlag, 73–94.
Schmid, Tom (2008a): Wachsende Gesundheitskosten - eine unendliche Geschichte. In: GPA-DJP (Hg.): Gesundheit sichern! Herausforderungen und Lösungsansätze für unsere Gesundheitspolitik. Wien, 57–68.
Schmid, Tom (2008b): Theoretische Überlegungen zur Armut. In: Knapp, Gerald / Pichler, Heinz (Hg.): Armut, Gesellschaft und Soziale Arbeit. Perspektiven gegen Armut und soziale Ausgrenzung in Österreich. Klagenfurt/Celovec, 54 – 112.
Schmid, Tom (2008c): Soziale Daseinsvorsorge. Erbringungsverantwortung oder Gewährleistungsverantwortung? In: Pantucek, Peter / Schmid, Tom / Vyslouzil, Monika (Hg.): Recht. SO - Menschenrechte und Probleme der Sozialarbeit. Festschrift für Karl Dvorak. Wien, Mandelbaum Verlag, 60–78.
Schmid, Tom / Österreichischer Städtebund (Hg.) (2008d): Pflege zu Hause - ein aktuelles Problem. In: Österreichische Gemeindezeitung., 12–14.
Schmid, Tom (2008e): Hochbetagte Menschen mit Behinderungen. In: Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz (Hg.): Hochaltrigkeit in Österreich. Eine Bestandsaufnahme. Wien, 263–284.
Schmid, Tom (2008f): Enakost in Pravicnost. Med seboj povecana pojma? In: socialno delo. Nr. 02-04/2008, Jg. 47, 65–95.
Schmid, Tom (2008g): Armut und Behinderung. In: Knapp, Gerald / Pichler, Heinz (Hg.): Armut, Gesellschaft und Soziale Arbeit. Perspektiven gegen Armut und soziale Ausgrenzung in Österreich. Klagenfurt/Celovec, 536–554.
Schmid, Tom (2007a): Wo geht’s hier zur Salutogenese. In: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich (Hg.): Aus Prinzip Nachhaltig. Wird alles gut, wenn heute alle an morgen denken? Oder profitieren wieder nur die neoliberalen Eliten. Wien, 43 – 46.
Schmid, Tom (2007b): Qualität und ihre Bestimmbarkeit. In: EQUAL EntwicklungspartnerInnenschaft Donau - Quality in Inclusion (Hg.): Sozialer Sektor im Wandel. Zur Qualitätsdebatte und Beauftragung von Sozialer Arbeit. Linz, Pro Mente, 43–54.
Schmid, Tom (2007c): Gleichheit und Gerechtigkeit - zwei aufeinander bezogene Begriffe? In: Bendl, Regine / Leitner, Andrea / Rosenbichler, Ursula / Schmid, Tom / Schörghuber, Karl / Walenta, Christa (Hg.): Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming. Wien, 83 – 108. online verfügbar unter http://www.qe-gm.at/produkte/downloads/Band%202/Schmid_Gleichheit-und-Gerechtigkeit.pdf
Schmid, Tom / Pantucek, Gertraud / Meusburger, Martina / Maiss, Maria (2007): EQUAL Entwicklungsprojekt „DONAU - Quality in Inclusion“.
Schmid, Tom / Stattler, Ursula / Auer, Katharina / Hengl, Stefanie (2011): Lebens- und Gefährdungslagen von Kindern in Korneuburg. In: FH Campus Wien (Hg.): 5. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. Wien.
Schmid, Tom / Troy, Christian Diedo (2011): Arbeitsbedingungen und Arbeitsbelastungen in den Gesundheitsberufen und bei angestellten ÄrztInnen in Wien und Niederösterreich. In: Österreichisches Forum Arbeitsmedizin. Nr. 3, 31–41.
Schrattenholzer, Dieter (2015): Immer erreichbar: Die pädagogische Leitung. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika (Hg.): 30 Tage Sozialarbeit. Berichte aus der Praxis. Münster, LIT Verlag, 55–62.
Sommer, Sabine (2013): EDV-gestützte Diagnostikinstrumente der Sozialen Arbeit. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 273–280.
Sommer, Sabine / Doppler, Jakob / Rottermanner, Gernot / Judmaier, Peter / Pflegerl, Johannes / Weisbecker, A. / Schmidt, A. (Hg.) (2015a): BRELOMATE - Ein Second Screen Spiele- und Kommunikationsportal für ältere Menschen. online verfügbar unter http://dl.mensch-und-computer.de/handle/123456789/4764
Sommer, Sabine / Rottermanner, Gernot / Pflegerl, Johannes / Weißenböck, Josef / Gruber, Wolfgang / Judmaier, Peter / Doppler, Jakob (2015b): Mediengestützte Kommunikation für ältere Menschen. In: Kern, Thomas / Kastner, Johann / Jungwirth, Mario / Mayr, Herwig / Rau, Christiane (Hg.): Wegbereiter – Karrierepfade durch ein Fachhochschulstudium. Hagenberg. online verfügbar unter http://ffhoarep.fh-ooe.at/handle/123456789/396
Sommer, Sabine / Vyslouzil, Monika (2012): Analyse und Evaluation im Kontext Schulsozialarbeit. In: Bakic, Josef / Coulin-Kuglitsch, Johanna (Hg.): Blickpunkt: Schulsozialarbeit in Österreich. Wien, Löcker, 139–150.
Viertelmayr, Andrea (2008): Wahrnehmung der Situation Kinder psychisch kranker Eltern. In: Soziale Sicherheit. Nr. 12/2008, 452–453.
Vyslouzil, Monika (2015a): Rezension zu: Zufrieden älterwerden. Entwicklungsaufgaben für das Alter. In: soziales_kapital. Nr. 14, 414. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/391/726
Vyslouzil, Monika (2015b): Rezension zu: Nowhere Men. Illegale Migranten im Strom der Globalisierung. In: soziales_kapital. Nr. 14, 417–418. online verfügbar unter http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/390/730
Vyslouzil, Monika (2015c): Lieferant*innen, Empfänger*innen, Partner*innen. Die wechselnden Rollen der Angehörigen von Menschen mit psychischen Krankheiten. In: Pantuček-Eisenbacher, Peter / Vyslouzil, Monika / Pflegerl, Johannes (Hg.): Sozialpolitische Interventionen. Eine Festschrift für Tom Schmid. St. Pölten, FH St. Pölten, 139–149.
Vyslouzil, Monika (2014): Looking at specific aspects of the implementation of the UN CRPD (Convention on the Rights of Persons with Disabilities) in Austria. In: Social Dialogue. Nr. 9, Jg. 3, 12–15. online verfügbar unter http://www.social-dialogue.com/SDpdf/VOL.9.pdf
Vyslouzil, Monika (2013a): Richtungen statt Rezepte. Maria Dorothea Simon beeinflusst die Profession und ihre Ausbildung. In: Pflegerl, Johannes / Vyslouzil, Monika / Pantucek, Gertraud (Hg.): passgenau helfen - soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. festschrift für peter pantuček. Münster, LIT Verlag, 93–102.
Vyslouzil, Monika (2013b):.
Vyslouzil, Monika (2012): User*innen Involvement - Gedanken zur Diskussion. In: SIÖ - Sozialarbeit in Österreich. Nr. 3, 20–21.
Vyslouzil, Monika (2011): Würdigung des Zentrums für interkulturelle Psychotherapie ANKYRA. In: Gemeindenahe Psychiatrie. Zeitschrift für die Praxis der Psychiatrie und Psychotherapie. Nr. 4, 189–191.
Vyslouzil, Monika (2010a): Schulsozialarbeit - warum, wie, wo, ... In: Sozialarbeit in Österreich (SIÖ). Nr. 1, 8–12.
Vyslouzil, Monika (2010b): Neue und immer wiederkehrende Problemlagen verlangen nach eigenständiger systematischer Befassung. In: Brandstetter, Manuela / Vyslouzil, Monika (Hg.): Soziale Arbeit im Wissenschaftssystem. Von der Fürsorgeschule zum Lehrstuhl. Wiesbaden, VS Verlag, 261–269.
Wewerka-Kreimel, Daniela / Pflegerl, Johannes / Piller, Ernst (2014): Elektronischer Berater für den Lebensmitteleinkauf von SeniorInnen mit Diabetes mellitus Typ 2. In: Lüthi, Johannes / Steinbacher, Hans-Peter (Hg.): Impulse in Zeiten des Wandels. Tagungsband zum 8. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen. Kufstein, Aschenbrenner, 229–233.
Wrentschur, Michael / Moser, Michaela (2014): „Stop: Now we are speaking!“ A creative and dissident approach of empowering disadvantaged young people. In: International Social Work. Nr. 4, Jg. 57, 398–410. online verfügbar unter http://isw.sagepub.com/cgi/doi/10.1177/0020872814526764

 

 

Öffentliche Auftritte

Auer, Katharina (2013a): KlientInnenzufriedenheitsanalyse des Niederösterreichischen Landesverein für Sachwalterschaft und Bewohnervertretung. Präsentation der Projektergebnisse für zuständige RichterInnen aus Baden, eingeladener Vortrag, Mödling, 27. Mai.
Auer, Katharina (2013b): KlientInnenzufriedenheitsanalyse des Niederösterreichischen Landesverein für Sachwalterschaft und Bewohnervertretung. Präsentation der Projektergebnisse für zuständige RichterInnen aus Mödling, eingeladener Vortrag, Mödling, 29. April.
Auer, Katharina (2013c): KlientInnenzufriedenheitsanalyse des Niederösterreichischen Landesverein für Sachwalterschaft und Bewohnervertretung. Präsentation der Projektergebnisse für zuständige RichterInnen aus dem Waldviertel, eingeladener Vortrag, Zwettl, 26. April.
Auer, Katharina (2013d): Inanspruchnahmeverhalten von österreichischen PatientInnen zu bestimmten Ebenen des Versorgungssystems und bei bei der Entscheidung über ihre konkreten „Gesundheitspfade“. Veranstaltung am Competence Center Integrierte Versorgung der WGKK zum Thema „Primary Health Care“, eingeladener Vortrag, Wien, 5. Dezember.
Auer, Katharina und Popper, Melanie (2013): Zukunft_LEBEN: Sozialraumbegehung *Glasscherbenviertel*. European Researchers’ Night „Destination Future“, Workshop, St. Pölten, 27. September.
Brandstetter, Manuela (2015a): Stand der Analyse und Forschung zu Hilfekulturen in kommunalen Kontexten. Frühjahrstagung des Netzwerks europäischer Mittelstädte zum Thema „Soziologische Aspekte bei der Förderung von Jugendlichen aus der Sicht der Kommunen“, eingeladener Vortrag, Leoben, 20. April.
Brandstetter, Manuela (2015b): Hilfekulturen in kommunalen Kontexten. 2. OGSA-Tagung „soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation“, eingeladener Vortrag, Wien, 5. März.
Brandstetter, Manuela (2014a): Land und Gemeinde. Gemeinwesenarbeit als Ressource und Chance für Dorf- und Landentwicklung. Fachtagung Gemeinwesenarbeit an der FH Joanneum, eingeladener Vortrag, Graz, 20. November.
Brandstetter, Manuela (2014b): Hilfe-Kulturen in kommunalen Kontexten – Vorstellung einer Multiple Case Study. Tagung „Fachliche Orientierungen und Realisierungsmöglichkeiten in der Sozialen Arbeit“ der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) - Sozialpädagogik, eingeladener Vortrag, Graz, 29. September.
Brandstetter, Manuela (2013a): Soziale Arbeit – eine Zunft zwischen den Ebenen gesellschaftlicher Wirklichkeit? Die soziale Mikro-, Meso- und Makroebene als professionelle Einsatzorte. 1. Fachtagung der Österreichischen Gesellschaft Soziale Arbeit, eingeladener Vortrag, Linz, 25. November.
Brandstetter, Manuela (2013b): Methodenlehre zwischen Sozialarbeitstheorie und Welterklärung. Zum Werk von Peter Pantuček. Arlt-Festsymposium „Lebenslust / Demokratie / Arbeit“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 19. September.
Brandstetter, Manuela (2013c): Inklusive Sozialplanung in ländlichen Regionen. Fachsymposium: Ausbruch / Aufbruch: Baustellen der Gleichstellung der Bandgesellschaft, eingeladener Vortrag, Wien, 4. Dezember.
Brandstetter, Manuela (2012a): Sozialräumliches Handeln. Tagung Pfarrcaritas Österreich, eingeladener Vortrag, 13. Juni.
Brandstetter, Manuela (2012b): Gemeinwesen oder/und Sozialer Raum? - ein umkämpftes Terrain. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Brandstetter, Manuela (2011a): Welche Entwicklungsaufgaben hat der Jungendliche hin zur Arbeit? Fachtagung „Arbeitsmarktintegration unserer Jugendlichen im Bezirk Gänserndorf“ des AMS Gänserndorf, eingeladener Vortrag, Gänserndorf, 22. September.
Brandstetter, Manuela (2011b): Sozialraumorientierung und Gemeinwesenarbeit im ländlichen Bereich. Familie gegenwärtig - Fachtagung anlässlich 60 Jahre Familienhilfe, eingeladener Vortrag, Graz, 21. November.
Brandstetter, Manuela (2009a): Probleme und Dilemmata in der Sozialen Arbeit. 3. Forschungsforum der Fachhochschulkonferenz, eingeladener Vortrag, Kärnten, 15. April.
Brandstetter, Manuela (2009b): „Prävention“ oder „Vorsorge“ im Sozialen Raum? Tagung „Sozialraumorientierung“, eingeladener Vortrag, Graz, 20. November.
Brandstetter, Manuela (2009c): Jugend im „postruralen Raum“ - Eine Lebensweltstudie. Vortrag im Rahmen des 3. Forschungsforums der Fachhochschulkonferenz am 15.04.2009, Villach, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/FFH2009_Brandstetter.pdf.
Brandstetter, Manuela (2009d): „Die KlientInnen aus dem Blick?“ - Raumforschung und sozialraumbezogene Soziale Arbeit. DGSA-Fachtagung „Zwanzig Jahre Profilierung der Wissenschaft Sozialer Arbeit. Ein Blick zurück - ein Blick nach vorn.“, eingeladener Vortrag, München, 28. November.
Brandstetter, Manuela (2008a): Theorie sozialraumorientierter Arbeit. Tagung der österreichischen Fachhochschulgänge für Soziale Arbeit, eingeladener Vortrag, FH Joanneum, 14. November.
Brandstetter, Manuela (2008b): Sozialraumorientierte (Jugend)Forschung im ländlichen Raum. Fachgespräch im Institut für Freizeitpädagogik in Wien zum Thema „Mit Jugendlichen auf Augenhöhe – Perspektiven sozialräumlich orientierter Jugendarbeit“, eingeladener Vortrag, 27. November.
Brandstetter, Manuela (2008c): Jugend in Amstetten 2007. Forschungsdesign und zentrale Forschungsergebnisse. 2. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, eingeladener Vortrag, FH-Campus Wels, 26. März.
Brandstetter, Manuela (2008d): Analyse ländlicher Sozialräume. internationale Fachtagung „Soziale Diagnostik. Stand der Entwicklung von Konzepten und Instrumenten“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 8. Mai.
Brandstetter, Manuela (2007): Ländliche Armut. Theoretische Grundlagen der Arltschen Bedürfnistheorie. 1. Ilse Arlt Kolloquium, FH ST.Pölten, 6. Oktober.
Brandstetter, Manuela / Supper, Sylvia / Grigori, Eva / Reidinger, Veronika / u. a. (2015): Soziale Arbeit zwischen Psychoboom und Gesellschaftskritik. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Brown, Kevin (2015a): Kritische Soziale Arbeit? Diskussionsrunde des ÖBDS Tirol, eingeladener Vortrag, Innsbruck, 3. Juni.
Brown, Kevin (2015b): Enhancing Quality – Praktische Auswirkungen berufsgesetzlicher Regelungen in Schottland. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Statement im Rahmen der Enquete „KlientInnen - Professionals - Anstellungsträger: Wer braucht ein Berufsgesetz?“, St. Pölten, 21. Mai.
Brunner, Andrea und Moharitsch-Behofsits, Claudia (2015): Construction of reality based on memory and their (possible) deconstruction as a basis for the improvement of care quality. 5th European Conference for social work research - ECSWR 2015, Vortrag, Ljubljana, 23. April, [online] URL: http://indosow.info/exordo2/book1.pdf.
Dimmel, Nikolaus und Schmid, Tom (2015): Armutslagen und Armutsbewältigung im Waldviertel. Grenzerfahrung Waldviertel. Von der Deindustrialisierung zum Modernisierungsverlierer? Fachtagung der AKNÖ, Vortrag, Wien, 15. Oktober.
Doppler, Jakob und Pflegerl, Johannes (2014): Center for Applied Research in Media Assisted Healthcare and Living. AAL AUSTRIA Summit 2014 Leistungsschau, Posterpräsentation, Wien, 2. April.
Doppler, Jakob und Sommer, Sabine (2014): BRELOMATE - Breaking Loneliness With Mobile Assistive Technologies for Elderly. uDay XII - Assistenztechnik für betreutes Wohnen, eingeladener Vortrag, Dornbirn, 16. Mai.
Fellöcker, Kurt (2015a): Zur Konstruktion der mobilen Jugendarbeit in NÖ. 15-Jahr-Feier von Nordrand, Vortrag, St. Pölten, 17. September.
Fellöcker, Kurt (2015b): Suchterkrankungen und der praktische Umgang in der Betreuungsarbeit. Verein LOK, eingeladener Vortrag und Seminar, Wien, 9. Dezember.
Fellöcker, Kurt (2015c): Suchtberatung und Suchttherapie. Öffentlicher Jour Fixe der Fachsektion Psychodramapsychotherapie des ÖAKK, Vortrag, Wien.
Fellöcker, Kurt (2015d): Soziale Arbeit mit Gruppen. Seminartag des LKH Wagner-Jauregg, Seminar, Linz, 21. April.
Fellöcker, Kurt (2015e): No risk, no fun! Status quo des (kleinen) Glückspiels in der Region St. Pölten. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Fellöcker, Kurt (2015f): Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit - Psychotherapieforschung. Vortrag und Workshop, Donau Universität Krems.
Fellöcker, Kurt (2014): Menschenbild und methodische Grundlagen der Suchtarbeit. Suchttagung Tirol, eingeladener Vortrag, Innsbruck, 5. Mai.
Fellöcker, Kurt (2013a): Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans anders. Anforderungen und Lösungen in Curriculumsentwicklung und Hochschuldidaktik am rahmen von berufsbegleitenden Masterstudiengängen in der Sozialen Arbeit. Tag der Lehre an der FH St. Pölten, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 12. April.
Fellöcker, Kurt (2013b): Bildungswege in der und zur Sozialen Arbeit gestalten. Arlt-Festsymposium „Lebenslust / Demokratie / Arbeit“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 19. September.
Fellöcker, Kurt (2013c): Anforderungen an die Erstellung einer Masterthesis in der Ausbildung zum Psychotherapeuten/ zur Psychotherapeutin. ÖAGG Sommerakademie PD, eingeladener Vortrag, 28. Juni.
Fellöcker, Kurt (2012): Gesundheitsförderung im öffentlichen Raum und Community policing. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Fellöcker, Kurt (2010): Monitoring jugendlicher Alkoholszenen in ausgewählten Bezirken Niederösterreichs. Jahrestagung der Polizei Kriminalprävention 2010 - „Suchtprävention im Wandel“, eingeladener Vortrag, Langenlois, 9. November.
Fellöcker, Kurt (2009): Motivierendes Psychodrama bei SuchtklientInnen. Psychodrama-Symposium, eingeladener Vortrag, 1. Mai.
Fellöcker, Kurt (2008a): Teamleitung. Master-Lehrgangs Sozialmanagement der Alice Salomon FH in Kooperation mit der Paritätischen Akademie, eingeladener Vortrag, Berlin, 6. Oktober.
Fellöcker, Kurt (2008b): Suchtprävention und Psychodrama. Jour-Fixe des ÖAGG, eingeladener Vortrag, 11. Dezember.
Fellöcker, Kurt (2008c): Suchtprävention am Arbeitsplatz. Führungskräfteausbildung der NÖ Landesregierung, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 27. Februar.
Fellöcker, Kurt (2008d): Suchtberatung. Referat an der Donau-Universität Krems, eingeladener Vortrag, 17. Oktober.
Fellöcker, Kurt (2008e): Binge-Drinking bei Jugendlichen. Tagung und Aktionstage der Bezirkshauptmannschaft Mödling, eingeladener Vortrag, 4. März.
Fellöcker, Kurt (2007a): Teamleitung. Master-Lehrgangs Sozialmanagement der Alice Salomon FH in Kooperation mit der Paritätischen Akademie, eingeladener Vortrag, Berlin, 27. September.
Fellöcker, Kurt (2007b): Suchtberatung. Referat an der Donau-Universität Krems, eingeladener Vortrag, 23. März.
Fellöcker, Kurt (2007c): Psychotherapieforschung. Lehrpersonalkonferenz ÖAGG, eingeladener Vortrag, Mondsee, 22. Juni.
Fellöcker, Kurt (2007d): Methodic Action in Social Work with Groups. PhD-Conference, eingeladener Vortrag, Universität Lubljana, 13. Oktober.
Haselbacher, Christine (2015): Mehr Macht für wen? Kommentare zu einem Berufsgesetz Soziale Arbeit. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Statement im Rahmen der Enquete „KlientInnen - Professionals - Anstellungsträger: Wer braucht ein Berufsgesetz?“, St. Pölten, 21. Mai.
Haselbacher, Christine (2014a): Projekt Soziale Gruppenkonferenz an der FH St. Pölten. Alternativen zur stationären Unterbringung der Kinder- und Jugendhilfe. ExpertInnenmeeting Amt der NÖ Landesregierung, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 4. Juli.
Haselbacher, Christine (2014b): Family Group Conference. Familien stärken oder mehr als das? SOS Kinderdorf Fachtagung FAMILIE. MACHT. KINDER. STARK. Aspekte familienstärkender Kinder- und Jugendhilfe, Workshop, Innsbruck, 25. Februar.
Haselbacher, Christine (2014c): Familienrat - Frag die Familie. Interdisziplinären Tagung „Geforderte Familie“ – Lösungswege für Kinder, Eltern und deren Helfersysteme in schwierigen Lebenssituationen,  VPA Verein für psychosoziale und psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung, Workshop, Klagenfurt, 25. April.
Haselbacher, Christine (2013): Kinder vulnerabler Eltern. „Ich mag es nicht, wenn meine Mama krank ist. Ich mach mir dann Sorgen.“ Interdisziplinären Tagung „Regentränchen und Sonnenschein“ des VPA, Workshop, Linz, 11. Oktober.
Haselbacher, Christine (2012a): Widen the circle! Ask the family! Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Haselbacher, Christine (2012b): Conferencing-Modelle und Diagnostik. 4. Tagung Soziale Diagnostik  Diagnostisches Fallverstehen: Klassifikation - Rekonstruktion - Integration, eingeladener Vortrag, Berlin, 26. Oktober.
Haselbacher, Christine (2010): Family Group Conference – Ressourcenerweiterung in der Familienbetreuung. Fachsymposium „Gewaltprävention in Schule und Familie. Strategien - Projekte - Ausblicke“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 6. Oktober.
Haselbacher, Christine (2008a): Wer trennt sich von wem?- Was ist, wenn jemand stirbt? Rainbows Fachlehrgang Trennung/Verlust, eingeladener Vortrag, 26. September.
Haselbacher, Christine (2008b): Marriage without Borders. International Week of the International Network, Subject „Migration & Migration related Problems“, eingeladener Vortrag, XIOS Hogeschool, Hasselt, Belgien, 21. April.
Haselbacher, Christine (2008c): Du bist tot! - Ich lebe!?!? Rainbows Fachlehrgang Trennung/Verlust, eingeladener Vortrag, Wien, 28. November.
Haselbacher, Christine (2008d): Die Lust am Ausprobieren. Von den Grundlagen der Gesprächsführung zum Beratungsgespräch. Workshop am Institut für Freizeitpädagogik, eingeladener Vortrag, Wien, 15. Oktober.
Haselbacher, Christine / Aiwu, Adelheid und Greussing, Andreas (2014): Marriage without borders. International University Week of Social Work Linz. Intercultural Social Work, Workshop, Linz, 1. April.
Haselbacher, Christine und Delorette, Michael (2015): Familienrat und Soziale Gruppenkonferenzen. Alle Macht der erweiterten Familie!? 2. OGSA-Tagung „soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation“, eingeladener Vortrag, Wien, 5. März.
Haselbacher, Christine und Schlechter, Hansjörg (2014): Family Group Conference – Ressourcenerweiterung in der Familienbetreuung und Sozialnetz-Konferenz in der Bewährungshilfe – Worum geht’s? National Conference „Together Against Violence – Aggression in out of home care”, eingeladener Vortrag, Krems, 15. September, [online] URL: http://tav-eu.org/wp-content/uploads/2014/05/Haselbacher_Family-Group-Conference.pdf.
Haselbacher, Christine und Sommer, Sabine (2013): Evaluating an innovation in practice: the application of family group conferences. Indosow Summer School 2013, Erasmus Intensive Programme, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 13. Juni.
Haselbacher, Christine und Teichmann, Christian (2007): Wann beginnt das Ding mit der Integration eigentlich? Internationale Fachtagung „Integration - Rehabilitation - (Re)Sozialisierung“, eingeladener Vortrag, FH Campus Wien, 26. April.
Huber, Alois (2015): Herausforderungen der Erwachsenenbildung der Zukunft. 2. Fachtagung der Erwachsenenbildung NÖ und der Bildungsberatung NÖ, Podiumsdiskussion, St. Pölten, 28. November.
Kelis, Nikolaus und Sommer, Sabine (2010): Softwareunterstützte Erstellung und Analyse egozentrierter Netzwerkkarten. 3. Fachtagung Soziale Diagnostik und Klassifikation, eingeladener Vortrag, Höhenried (Bayern), 7. Mai.
Lesnik, Maria und Vyslouzil, Monika (2013): Zukunft_LEBEN: Gap in Education. European Researchers’ Night „Destination Future“, Workshop, St. Pölten, 27. September.
Lüdtke, Peter / Neuer, Angelika / Pantuček-Eisenbacher, Peter und Sommer, Sabine (2015): Praxiserfahrungen mit dem Inclusionschart in unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Workshop, St. Pölten, 17. September.
Maiss, Maria (2011a): Ways and tools for creating diverse (self-)consciousness, communities and societies through the process of consciously reflecting and re-creating our tentative identity. ASO-Abschlusskonferenz: Chains of Migration: Migration and Identity in the Postyugoslav Countries, eingeladener Vortrag, University of Ljubljana, 25. März.
Maiss, Maria (2011b): Ilse Arlt – Einblicke in die Anfänge der österreichischen Sozialarbeitsausbildung und  -forschung. Ausstellung im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 99/10 Soziale Arbeit an der FH St. Pölten, Ausstellung, St. Pölten, 29. September.
Maiss, Maria (2010a): Sozialarbeitshistorische und sozialphilosophisch-ethische Rückbindungsmöglichkeiten von Konzepten sozialer Diagnostik. 3. Fachtagung Soziale Diagnostik und Klassifikation, eingeladener Vortrag, Höhenried (Bayern), 7. Mai.
Maiss, Maria (2010b): Ilse Arlt’s Concept of a Scientific Bases Social Work. International Week 2010 - „The Different Faces of Social Work“, eingeladener Vortrag, St. Pölten.
Maiss, Maria (2010c): Ilse Arlt: On the way to the scientific analysis of poverty. The relevance of poverty research in nowadays social work. Second Summer University (Erasmus Intensive Programme), eingeladener Vortrag, Ankaran, Slowenien.
Maiss, Maria (2010d): Ethical learning and ethical deliberation in social work: What we can learn from Jane Addams’ pragmatist approach of social ethics based on the concept of deliberative democracy. Second Summer University (Erasmus Intensive Programme), eingeladener Vortrag, Ankaran, Slowenien, Juni.
Maiss, Maria (2009a): Überlegungen zum ethisch reflexiven Umgang mit ethischen Angelegenheiten, Problemen und Dilemmata in der Sozialen Arbeit. Landestagung des NÖ Berufsverbandes der SozialarbeiterInnen, eingeladener Vortrag, Zeillern, 20. November.
Maiss, Maria (2009b): Ilse Arlts Arbeit an den Grundlagen einer eigenständigen Fürsorgewissenschaft. 5. Jahrestagung „Vergessene Zusammenhänge: Traditionen, Methoden und Materialien rekonstruktiver Forschung in der Sozialen Arbeit“ des Netzwerkes Rekonstruktive Sozialarbeitsforschung und Biografie, eingeladener Vortrag, Darmstadt, 6. November.
Maiss, Maria (2009c): Arbeit von Frauen „für“ Frauen? –  Reflexionen zur Legitimität Sozialer Arbeit von Frauen „mit“ Frauen (und darüber hinaus) aus professionshistorischer Sicht. eingeladener Vortrag, St. Pölten, 2. Oktober.
Maiss, Maria (2007a): Sozialarbeit im Dienst der Ermöglichung substanzeller/materieller Bedingungen von Freiheit und Wohlleben. 1. Ilse Arlt Kolloquiums, FH ST.Pölten, 6. Oktober.
Maiss, Maria (2007b): Glimpses into the life, the work and the ideas of Ilse Arlt. INDOSOW-Meeting, eingeladener Vortrag, St. Pölten, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/Maiss_GlimpsesArlt.pdf.
Maiss, Maria und Ertl, Silvia Ursula (2012): 100 Jahr-Jubiläum der ersten Fürsorgerinnenausbildung in Österreich - Zu Leben und Werk der österreichischen Pionierin Sozialer Arbeit Ilse Arlt. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Maiss, Maria und Ertl, Silvia Ursula (2011): Über das Leben und Werk von Ilse Arlt. Buchpräsentation der ersten drei Bände der Werkausgabe Ilse Arlt im Wappensaal des Wiener Rathauses, eingeladener Vortrag, Wien, 22. März.
Maiss, Maria und Pabst, Brigitte (2007): Nehmen und Geben im Dritten Lebensalter. Mittwochgespräche des Otto Mauer-Zentrums, eingeladener Vortrag, Wien, Jänner.
Maiss, Maria und Pantucek, Gertraud (2009): Ethical issues in social work cases. International Indosow Conference „Global Crisis in/and Social Work: The Ambiguities and Challenges“, eingeladener Vortrag, Ljubljana (Slowenien), 5. September, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/Maiss_GPantucek-Ethical-Issues-Ljubljana2009.pdf.
Maiss, Maria und Stattler, Ursula (2007a): Sozialraumorientierte Kurzintervention – Ein Experiment. Fachtagung „Sozialraum statt Sozialräumung. Welchen Raum braucht Soziale Arbeit?, 2.Fachtagung “Sozialraumorientierung„ im Rahmen des Equalprojekts “Donau – Quality in Inclusion", eingeladener Vortrag, St. Pölten, März, [online] URL: http://www.sozialraum.at/files/tagg2_ref_maiss_stattler.pdf.
Maiss, Maria und Stattler, Ursula (2007b): Social Space Oriented Brief Intervention for Politicians in Communities and Social Workers. 3. internationalen Kongress „Community Development: Local and Global Changes“, eingeladener Vortrag, Luzern, 26. September, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/communitydevelopment_luzern.pdf.
Moser, Michaela (2015a): The use of sociocracy. Exploring the potential of a collaborative governance method for social work. EASSW Conference „Social Work Education in Europe: towards 2025“, Vortrag, Mailand, 30. Juni.
Moser, Michaela (2015b): Knowledge, skills and values of social work. EASSW Conference „Social Work Education in Europe: towards 2025“, Session Chair, Mailand, 30. Juni.
Moser, Michaela (2015c): Klient*innen-Partizipation und Selbstvertretung in Praxis und Lehre Sozialer Arbeit. 2. OGSA-Tagung „soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation“, eingeladener Vortrag, Wien, 5. März.
Moser, Michaela (2015d): Inklusive Organisationen? 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Moderation der Podiumsdiskussion, St. Pölten, 17. September.
Moser, Michaela (2015e): Inklusive Organisationen? 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Moderation der Podiumsdiskussion, St. Pölten, 17. September.
Moser, Michaela (2015f): Inklusion. Netzwerktreffen des Netzwerks der österreichischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen, Workshop, Klagenfurt, 9. November.
Moser, Michaela (2015g): Freiwilligen-Arbeit von Menschen mit Armutserfahrung. „Sichtbar werden“ der Armutskonferenz., Workshop, Graz, 17. Oktober.
Moser, Michaela (2015h): Die Stadt der Zukunft in Niederösterreich. Science Talk Niederösterreich auf der MS Wissenschaft, Podiumsdiskussion, Krems a.d. Donau, 17. September.
Moser, Michaela (2015i): Armutsbetroffene als Akteure: „Sichtbar werden“. Selbstorganisation und Vernetzung von Menschen mit Armutserfahrungen in der Armutskonferenz. 2. OGSA-Tagung „soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation“, eingeladener Vortrag, Wien, 5. März.
Moser, Michaela (2015j): Altersarmut von Frauen. Grüne Bundesfrauenkonferenz 2015, Workshop, Innsbruck, 31. Oktober.
Moser, Michaela (2015k): Altern, Soziale Arbeit und Pflegende Angehörige - Forschungsprojekte am Departement für Soziales. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Moser, Michaela (2014a): Was hat Dreck mit gutem Leben zu tun? Über eine notwendige Verbindung. Symposium Dürnstein 2014 „Die Krise und das Gute Leben“, eingeladener Vortrag, Dürnstein, 8. März.
Moser, Michaela (2014b): Soziale Inklusion in der Stadt. Symposium „Menschenrechte in der Stadt: Eine Stadt für alle“, eingeladener Vortrag, Wien, 10. Dezember.
Moser, Michaela (2014c): Referenzbudgets für Soziale Inklusion. Impulse in Zeiten des Wandels: 8. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Referat, Kufstein, 23. April.
Moser, Michaela (2014d): Macht und Partizipation in der Sozialen Arbeit. Impulse in Zeiten des Wandels: 8. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Referat, Kufstein, 24. April.
Moser, Michaela (2014e): KlientInnen-Partizipation in der Wohnungslosenhilfe. Fortbildung für den Dachverband Wr. Sozialeinrichtungen, Workshop, Wien, 29. September.
Moser, Michaela (2014f): Inklusion. PSZ Führungskräftekonferenz, Workshop, Stockerau, 6. März.
Moser, Michaela (2014g): Gesellschaft quer gedacht. Forum für Heil- und Religionspädagogik, eingeladener Vortrag, Bad Honnef, Deutschland, 28. Mai.
Moser, Michaela (2014h): Demokratie 3.0. Unterwegs zu neuen Entscheidungskulturen. 4. Arlt Symposium, Workshop, St. Pölten, 25. September.
Moser, Michaela (2014i): Arbeit, Werte, Glück. Wie Arbeit zu unserem Wohlbefinden beitragen kann. Club of Vienna Tagung, Input und Podiumsdiskussion, Wien, 15. Mai.
Moser, Michaela (2013a): Zukunft_LEBEN: Ad hoc Bürger*innen-Rat. European Researchers’ Night „Destination Future“, Workshop, St. Pölten, 27. September.
Moser, Michaela (2013b): „Ja dürfen’s denn das?“ Selbstvertretung und Partizipation in Inklusions-Forschung und Praxis sozialer Organisationen. Fachsymposium: Ausbruch / Aufbruch: Baustellen der Gleichstellung der Bandgesellschaft, eingeladener Vortrag, Wien, 4. Dezember.
Moser, Michaela (2013c): Fürsorge im Hier und Jetzt. Ilse Arlt Ausstellung „Gutes Leben und Soziale Gerechtigkeit“ im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, eingeladener Vortrag, Wien, 11. Juni.
Moser, Michaela (2012): Mit den Betroffenen - Sozialraumorientierung „von unten“. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Moser, Michaela und Delorette, Michael (2015): Partizipation II: „Mit dir ist es ganz schön schwer!“ Lösungen für schwierige Situationen beim partizipativen Arbeiten. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Moser, Michaela und Sommer, Sabine (2015): Living City – Von der betreuten Senior*innensiedlung zu innovativen Konzepten für gesundes und generationenübergreifendes Wohnen. 9. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen, Posterpräsentation, Hagenberg, 8. April.
Moser, Michaela und Wrentschur, Michael (2014a): „Stop: Now we are speaking!“ Creative and dissident ways of empowering disadvantaged young. Joint World Conference on Social Work, Education and Development 2014, eingeladener Vortrag, Melbourne, 10. Juli.
Moser, Michaela und Wrentschur, Michael (2014b): Partizipation. Demokratie. Soziale Arbeit: Interaktive Lecture Performance. 4. Arlt Symposium, Interaktive Lecture Performance, St. Pölten, 25. September.
Nagy, Andrea (2015a): Sozialpädagogik und Sozialarbeit vielschichtig- mancherorts!? Landestagung des NÖBS zum Thema „Wohin geht die Reise…?“ Ein Blick in die Zukunft der Sozialen Arbeit und des Berufsverbandes", eingeladener Vortrag, St. Pölten, 21. Oktober.
Nagy, Andrea (2015b): Soziale Arbeit queer*denken: zur Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit Heteronormativität in der Ausbildung zu sozialen Professionen. HS RheinMain, Fachbereich Sozialwesen, Gastvortrag, Wiesbaden, 8. Jänner.
Nagy, Andrea und Nothdurfter, Urban (2015): LGBT – (K) ein Thema für die Soziale Arbeit? – Praxisworkshop. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Nothdurfter, Urban / Berger, Elisabeth und Nagy, Andrea (2015): Thinking of who will (not) come: access to public social services and the imagination of the “ideal” user. 5th European Conference for social work research - ECSWR 2015, Vortrag, Ljubljana, 24. April, [online] URL: http://indosow.info/exordo2/book1.pdf.
Nothdurfter, Urban und Nagy, Andrea (2015): Queering Social Work Education: Rising Social Workers’ Ability and Competences in Pursuing the Principles of Social Justice and Equality. EASSW Conference „Social Work Education in Europe: towards 2025“, Vortrag, Mailand, 30. Juni.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015a): Soziale Arbeit an der FH St. Pölten. Fachbereichstag Soziale Arbeit „Warum in die Ferne schweifen? - Soziale Arbeit im Spannungsfeld von lokalen, transnationalen und internationalen Kontexten“, eingeladener Vortrag, Katholische Hochschule NRW, Aachen, 2. Juni.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015b): Inklusive Organisationen? 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Podiumsdiskussion, St. Pölten, 17. September.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015c): Die Abbildung des Sozialen: Das Inklusions-Chart (IC) als Instrument sozialer Diagnostik. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Keynote, St. Pölten, 17. September.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015d): Depicting social aspects: The inclusion chart (IC) as an instrument of social diagnostics. 5th European Conference for social work research - ECSWR 2015, Vortrag, Ljubljana, 24. April, [online] URL: http://indosow.info/exordo2/book1.pdf.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015e): Das Fachkonzept Case Management in der steirischen Kinder- und Jugendhilfe. Seminar für Leitungskräfte und MitarbeiterInnen der Bezirkshauptmannschaften Leibnitz, Liezen und Graz-Umgebung, Graz.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015f): Das Fachkonzept Case Management der KJH Steiermark. eingeladener Vortrag, Liezen, 16. April.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2015g): Case Management in der Kinder- und Jugendhilfe. Das Beispiel der Steiermark. eingeladener Vortrag, Kompetenzzentrum Care Management und Integrierte Versorgung der Wiener Gebietskrankenkasse, 19. Mai.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014a): Vergangenheit und Zukunft. Fachtagung „SOZIALARBEIT - falsch verbunden? Zukunft von Praxis und Forschung, Profession und Wissenschaft, Workshopreferat, FH Joanneum, Graz, 24. April.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014b): Sozialpädagogische Diagnostik und Fallverstehen in der Jugendhilfe: Österreichische Perspektive. Fachworkshop zu sozialpädagogischer Diagnostik in der Jugendhilfe, veranstaltet von der KatHO NRW, Abteilung Münster, dem Koblenzer Institut für sozialpädagogische Forschung und Beratung e.V. und dem Landesjugendamt Westfalen-Lippe, eingeladener Vortrag, Münster, 6. März.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014c): Soziales Wohlbefinden – Behandlungsziel oder Behandlungsvoraussetzung? Forschungsworkshop der Deutschen Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer, eingeladener Vortrag, Wien, 24. Jänner.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014d): Soziale Diagnostik und Soziale Diagnosen in den Arbeitsfeldern der Suchthilfe. Fachtagung „Suchtkranke in prekären Lebenslagen – klinische Sozialarbeit“, veranstaltet vom Diözesan-Caritasverband für die Erzdiözese Köln und dem St. Alexius / St. Josef Krankenhaus Neuss, Keynote, Graz, 5. Dezember.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014e): „Orientierungen“ und „Fachkonzepte“: Von den Transformations- und Identitätsproblemen einer Fachwissenschaft Soziale Arbeit und einer wissenschaftlich begründeten Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Tagung „Fachliche Orientierungen und Realisierungsmöglichkeiten in der Sozialen Arbeit“ der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) - Sozialpädagogik, Keynote, Graz, 29. September.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2014f): Das IC3 als Instrument zur Erfassung der gesellschaftlichen Lage von Flüchtlingen und Folteropfern. Forschungsworkshop der Deutschen Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer, eingeladener Vortrag, Berlin, 10. Februar.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2013a): Stellenwert der Berufsgruppe Pflege im internationalen Vergleich. Pflegekongress, Podiumsdiskussion, Wien, 28. November.
Pantuček-Eisenbacher, Peter (2013b): Case Management als Fachkonzept in der Kinder- und Jugendhilfe? 6. internationalen Fachtagung der Österreichischen Gesellschaft für Care- und Case-Management: „Case Management - Organisation und Entwicklung“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 22. November.
Pantucek, Gertraud (2013a): Social inclusion of migrant workers. International Conference at the Department of Social Sciences and Cultural Studies on Current social and educational problems and socio-educational interventions in one ́s home country, eingeladener Vortrag, FH Düsseldorf, 18. Juni.
Pantucek, Gertraud (2013b): EU-Migrant Workers in East Anglia: What happened around the 5th EU-Enlargement and what is done for the workers´ social inclusion? SOCNET International Social Work Week on „Diversity and the processes of marginalization and otherness: giving voices to hidden themes“, Workshopreferat, Bournemouth, 18. April.
Pantucek, Gertraud (2011): Integration - Inklusion: Vision oder Realität? Präsentation Forschungsprojekt SOSUrban. Kindheit findet Stadt - Fünf Jahre SOS-Kinderdorf Wien, eingeladener Vortrag, Wien, 17. Juni.
Pantucek, Gertraud (2008a): Socialresponse.at. Netzwerk für sozialen Dialog und Innovationen. Vortrag im Rahmen des FH Science Day, eingeladener Vortrag, FH Oberösterreich, 26. November.
Pantucek, Gertraud (2008b): Liberalisierung sozialer Dienstleistungen und Wettbewerb in der Sozialen Arbeit. internationale Tagung „Zwischen Exklusionsverwaltung und Teilhabesicherung“ des Verein Kritische Soziale Arbeit, Impulsreferat, 18. April.
Pantucek, Gertraud (2007a): Quality In Inclusion. 1. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, eingeladener Vortrag, FH Salzburg Urstein, 11. April.
Pantucek, Gertraud (2007b): Qualität in der Sozialen Arbeit. Schlusskonferenz des Netzwerks Social Response, eingeladener Vortrag, Wien, 15. Mai.
Pantucek, Gertraud (2007c): Ilse Arlt als Pionierin bei der Professionalisierung eines Frauenberufs. 1. Ilse Arlt Kolloquium, FH ST.Pölten, 6. Oktober.
Pantucek, Gertraud und Hammer, Elisabeth (2008): Recht auf kritische soziale Arbeit und Innovation. Workshop bei der Internationalen Bundestagung des OBDS, eingeladener Vortrag, Wien, 23. November.
Pantuček, Peter (2013a): Soziale Diagnostik im Praxisfeld Geriatrie. Kuratorium Wiener PensionistInnen-Wohnhäuser, Seminar, Wien, Mai.
Pantuček, Peter (2013b): Das Wahrgenommene ordnen - Methoden systematisieren und praktisch nutzbar machen. 9. Landeskonferenz Heimerziehung, eingeladener Vortrag, Mainz, 25. April.
Pantuček, Peter (2012a): Zukunftsfrage Sozialkapital. Büro für Zukunftsfragen Vorarlberg, eingeladener Vortrag, Dornbirn, 1. Oktober.
Pantuček, Peter (2012b): Instrumente Sozialer Diagnostik in der Suchtberatung und Therapie. 2. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit in der Suchthilfe, Workshopreferat, Potsdam, 24. September.
Pantuček, Peter (2012c): Inklusion messen, Exklusion sichtbar machen? Das Inklusions-Chart als sozialdiagnostisches Instrument. Tagung „Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge – Universelles Menschenrecht oder Privileg?“ der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.V, eingeladener Vortrag, Berlin, 29. Oktober.
Pantuček, Peter (2012d): Inklusion, Integration. Über die Fakten, die Sequentialität des Unterstützungsprozesses und die Rolle von Eigendiagnosen. 4. Tagung Soziale Diagnostik  Diagnostisches Fallverstehen: Klassifikation - Rekonstruktion - Integration, eingeladener Vortrag, Berlin, 26. Oktober.
Pantuček, Peter (2012e): Demokratie / Freiheit / Professionalität. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, Referat, St. Pölten, 20. September.
Pantucek, Peter (2011a): Soziale Diagnostik. Tagung Jobcoaching, Podiumsdiskussion, Wien, 4. Oktober.
Pantucek, Peter (2011b): Soziale Diagnostik. Tagung Jobcoaching, Workshop, Wien, 4. Oktober.
Pantuček, Peter (2011a): Reform der Jugendwohlfahrt – in welcher Logik handeln wir? Tagung Kindheit und Gesellschaft - Die Perlenkette der Entwicklung, Keynote Speech, Bregenz, 21. Oktober.
Pantuček, Peter (2011b): Moderation 1. Jourfix. Sozialamt Graz mit seinen Systempartnern, Moderation, Graz, 27. Oktober.
Pantuček, Peter (2011c): Lehrgang Case Management. Avalon, Lehrgang, Liezen.
Pantuček, Peter (2011d): Einschätzung von Gefährdungssituationen. BH Innsbruck, Workshop, Innsbruck, 19. Oktober.
Pantucek, Peter (2010a): The Long Run: Herkunft und Zukunft. Kärntner Kinderschutztagung, eingeladener Vortrag, Hafnersee, 27. Oktober.
Pantucek, Peter (2010b): Soziale Diagnostik als Grundlage für einen Paradigmenwechsel in der Sozialen Arbeit. API-Kongress „Der Mensch im Mittelpunkt der Suchtbehandlung“, eingeladener Vortrag, Wien, 29. Jänner.
Pantucek, Peter (2010c): Profis, Eltern und erweiterte Familie: Möglichkeiten für User Involvement. Symposium „Die Eltern, die Kinder und wir.“, Workshop, Hinterbrühl.
Pantucek, Peter (2010d): Mrs. Archer, die Lysol-Lady. Paradoxien helfender Kommunikation und sozialer Diagnostik. 3. Fachtagung Soziale Diagnostik und Klassifikation, eingeladener Vortrag, Höhenried (Bayern), 7. Mai.
Pantucek, Peter (2010e): Lebensqualität im Mittelpunkt – der Beitrag Sozialer Diagnostik. ECCSW-Tagung „Soziale Gesundheit stärken“, eingeladener Vortrag, Berlin, 24. September.
Pantucek, Peter (2010f): Generalisierung und Spezialisierung – die österreichische Perspektive. Jahrestagung der DGSA „Das Ganze und die Teile - Generalisierung und Spezialisierung Sozialer Arbeit im internationalen Vergleich“, eingeladener Vortrag, Freiburg, 26. November.
Pantucek, Peter (2010g): Erhebung und Diagnose von EGO-centered Networks mit der Netzwerkkarte. 3. Fachtagung Soziale Diagnostik und Klassifikation, eingeladener Vortrag, Höhenried (Bayern), 7. Mai.
Pantucek, Peter (2010h): Elternschaft, Familie und Gesellschaft. Von kleinen Menschen und der Verantwortung der Großen. Symposium „Die Eltern, die Kinder und wir“, Keynote Speech, Hinterbrühl.
Pantucek, Peter (2010i): Clearing und Diagnostik. Seminar, Kirchschlag bei Linz.
Pantucek, Peter (2009a): Von Auftrag, Pflicht und Ethos. Landestagung des NÖ Berufsverbandes der SozialarbeiterInnen, eingeladener Vortrag, Zeillern, 18. November.
Pantucek, Peter (2009b): Qualifizierung und Fachkultur. ÖGCC Fachtagung „Case Management - Kompetenzen und Qualifikationen“, eingeladener Vortrag, Linz, 20. November.
Pantucek, Peter (2008a): Transparente Körper, transparente Individuen, transparente Gesellschaft? Produzieren die Neurowissenschaften den gläsernen Menschen?, eingeladener Vortrag, Hospitalhof Stuttgart, 18. April, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200804stuttgart/referat_stuttgart.html.
Pantucek, Peter (2008b): Soziale Diagnostik. Seminar für das IFS Vorarlberg, eingeladener Vortrag.
Pantucek, Peter (2008c): Sozialarbeit und Jugendamt in der Gewaltprävention. Professionell Handeln in Gewaltsituationen, eingeladener Vortrag, Mattersburg, 14. Mai, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200805_mattersburg/referat_mattersburg.html.
Pantucek, Peter (2008d): Sozialarbeiterische Fallanalyse. Gastvortrag an der FH Vorarlberg, eingeladener Vortrag, Vorarlberg, 9. Jänner.
Pantucek, Peter (2008e): Profession und Wissenschaft. Perspektiven der Sozialen Arbeit in Demokratien des 21. Jahrhunderts. Sozexpo, eingeladener Vortrag, Budapest, 13. November.
Pantucek, Peter (2008f): One for all? Entwicklung standardisierter Verfahren der Sozialen Diagnostik. Internationale Fachtagung „Soziale Diagnostik. Stand der Entwicklung von Konzepten und Instrumenten“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 8. Mai.
Pantucek, Peter (2008g): Jugendhilfe in Österreich. Seminar am Masterstudiengang Jugendhilfe, eingeladener Vortrag, FH Münster.
Pantucek, Peter (2008h): Gibt es KlientInnen, die wir nicht mögen? Nicht-Hilfe als Teil der Sozialen Arbeit. Österreichische Armutskonferenz, eingeladener Vortrag, Salzburg, 5. März, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200803armutskonferenz/referat_armutskonferenz.html.
Pantucek, Peter (2008i): Erobern, sich einrichten. Jugendarbeit und der soziale Raum. Wertstatt08, eingeladener Vortrag, Fürstenfeld, 5. Dezember.
Pantucek, Peter (2008j): Einführung in Case Management. 2 Seminare für das Kuratorium Wiener PensionistInnenwohnhäuser, eingeladener Vortrag, Wien, 17. Jänner.
Pantucek, Peter (2008k): Differenz nutzbar machen. Für eine Zusammenarbeit zwischen Jugendwohlfahrt, Schule und Gemeinwesen zum Nutzen der Kinder. Fachtag der Bezirkshauptmannschaft und des Bezirksschulrates Leibnitz, eingeladener Vortrag, 12. Februar, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200802leibnitz.pdf.
Pantucek, Peter (2008l): Ausbildung und Recht. Internationale Bundestagung des OBDS, eingeladener Vortrag, Wien, 23. November.
Pantucek, Peter (2007a): Zählen, Aufschlüsseln: Notwendigkeit und Problematik Sozialer Diagnosen. Forum Geriatrie des DVSG-Kongresses, eingeladener Vortrag, Mainz, 19. Oktober.
Pantucek, Peter (2007b): The Role of the Social Work Profession in a Changing Society. An Austrian Perspective. 3rd Congress of Social Work „Equal Opportunities for All“, eingeladener Vortrag, Maribor (SLO), 12. Oktober.
Pantucek, Peter (2007c): Soziale Diagnostik bei Jugendlichen. österreichische Fachtagen für Clearing, eingeladener Vortrag, Schloss Puchberg bei Wels, 23. Mai.
Pantucek, Peter (2007d): Soziale Diagnostik. Seminare für die Jugendwohlfahrt Niederösterreich, eingeladener Vortrag.
Pantucek, Peter (2007e): Soziale Arbeit und der gesellschaftliche Raum: Verwaltung oder Ermutigung des Sozialen? Fachtagung „Sozialraum oder Sozialräumung?“ der Equal-Entwicklungspartnerschaft Donau – Quality in Inclusion, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 15. März, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200703sozialraum_stp/soziales_raum.html.
Pantucek, Peter (2007f): Social Work research and studies at the University of Applied Sciences St. Pölten and the identity of social work in Austria. Symposion „Social work in European Comparison“, eingeladener Vortrag, FH Münster, 23. März, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200703_muenster/referat_muenster.html.
Pantucek, Peter (2007g): Institutionskritik, Individualisierung, Gesellschaft. Ilse Arlts Denken als Anregung. 1. Ilse Arlt Kolloquium, FH ST.Pölten, 6. Oktober.
Pantucek, Peter (2007h): Ein Etikett mehr? Soziale Diagnostik in der psychosozialen Versorgung. Fachtagung „Aktuelle Entwicklungen und Methoden in der Sozialarbeit“ der Psychosozialen Dienste Niederösterreich, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 26. November.
Pantucek, Peter (2007i): Case Management bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen als Systemmanagement. Internationale Fachtagung des EU-Projekts zur Integration benachteiligter Jugendlicher in den Arbeitsmarkt, eingeladener Vortrag, Salzburg / Puch, 13. Juni, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200706_cm_jugendliche.pdf.
Pantucek, Peter (2007j): Case Management als Systemmanagement? PraxisanleiterInnentag der FH Campus Wien „Case Management – das große Netzwerk?“, eingeladener Vortrag, FH Campus Wien, 2. März, [online] URL: http://www.pantucek.com/texte/200703cm_campuswien/pp_systemmanagement.html.
Pantuček, Peter und Leixnering, Werner (2011): Zur Bindungsqualität in komplexen Beziehungsgefügen. Tagung Kindheit und Gesellschaft - Die Perlenkette der Entwicklung, Workshop, Bregenz, 22. Oktober.
Pflegerl, Johannes (2015): Ausgewählte Forschungsprojekte im Kontext Altern und Soziale Arbeit. 2. OGSA-Tagung „soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation“, eingeladener Vortrag, Wien, 6. März.
Pflegerl, Johannes (2013a): Zukunft_GESUNDHEIT: Projektion: Alterspyramide NÖ. European Researchers’ Night „Destination Future“, Workshop, St. Pölten, 27. September.
Pflegerl, Johannes (2013b): Handlungsmöglichkeiten und Instrumente für pflegebegleitende Soziale Arbeit. Forschungstagung „Pflege, Betreuung und Begleitung alter Menschen in der informellen Pflege in Österreich“ des Forschungsnetzwerkes Gender, Care and Justice, eingeladener Vortrag, Universität Innsbruck, 4. Juli.
Pflegerl, Johannes (2013c): Für-sorgen als Handlungspraxis Angehöriger bei der Betreuung ihrer Eltern und Schwiegereltern. Forschungsforum Soziale Arbeit der Österreichische Gesellschaft für Soziologie - Sektion Soziale Arbeit, eingeladener Vortrag, Wien, 22. Jänner.
Pflegerl, Johannes (2009): „Ich fühle mich meinen Eltern verpflichtet“. Töchter und Söhne von pflegebedürftigen Alten im Umgang mit der Situation, die Pflege ihrer Eltern nicht selbst zu übernehmen. Lehranstalt für systemische Familientherapie, eingeladener Vortrag, Wien, 3. Juni.
Pflegerl, Johannes (2008a): Neue Entwicklungen im Bereich der Jugendwohlfahrt in Österreich. Zwischen Exklusionsverwaltung und Teilhabesicherung, Statement im Rahmen des Workshop 1: Kinder- und Jugendhilfe zwischen Fachlichkeit und öffentlicher Skandalisierung, FH Campus Wien, 17. April.
Pflegerl, Johannes (2008b): Family Family Strategies Strategies in the Process of Migration. Konferenz: Between Integration and Discrimination: Strategies of Immigrant Families in Europe, eingeladener Vortrag, Prag, 6. Juni, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/Pflegerl_Family_Strategies.pdf.
Pflegerl, Johannes (2007): Quality in the Fostering Process. 5. Transnationales Treffens zum Thema „On the right way - the way to quality“, eingeladener Vortrag, 27. April.
Pflegerl, Johannes und Geserick, Christine (2008): Kinship and Social Security in Austria. Kolloqium des Institutes für Demographie an der Akademie der Wissenschaften, eingeladener Vortrag, Wien, 4. Juni, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/pflegerl_kinshipVID040608.pdf.
Pflegerl, Johannes und Redelsteiner, Christoph (2015): Altern, Soziale Arbeit und Pflegende Angehörige - Forschungsprojekte am Departement für Soziales. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Pflegerl, Johannes und Rottermanner, Gernot (2014): Multiscreen als Mittel gegen soziale Isolation älterer Menschen am Beispiel des benefit-Projekts BRELOMATE. Forum Medientechnik, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 28. November.
Pflegerl, Johannes und Sommer, Sabine (2015a): BRELOMATE – Mehr Abwechslung und Kommunikationsmöglichkeiten für ältere Menschen mit technologischer Unterstützung. 2. OGSA-Tagung „soziale arbeit macht: Macht - Organisation - Partizipation“, Posterpräsentation, Wien, 5. März.
Pflegerl, Johannes und Sommer, Sabine (2015b): BRELOMATE: Ein Second Screen Spiele- und Kommunikationsportal für ältere Menschen. Fit for Future - European Researchers’ Night 2015, Projektpräsentation, Wien, 25. September.
Pflegerl, Johannes und Viertelmayr, Andrea (2007a): Qualität im Prozess der Fremdunterbringung. 1. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, eingeladener Vortrag, FH Salzburg Urstein, 11. April.
Pflegerl, Johannes und Viertelmayr, Andrea (2007b): Gemeinsam über Qualität nachdenken. Präsentation des Leitfadens, FH ST.Pölten, 7. November.
Pilgerstorfer, Andrea (2015): Krise - Trauma - Burnout. Jour Fixe der Caritas Grätzeleltern, eingeladener Vortrag, Wien, 30. Oktober.
Pilgerstorfer, Andrea und Heller, Katharina (2015): Erfahrungen von Menschen mit psychischen Erkrankungen - Film „Wellentäler“ und anschließende Diskussion. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Workshop, St. Pölten, 17. September.
Rautner-Reiter, Ulrike (2009): Zukünftige demographische Entwicklungen und die daraus resultierende Konsequenz für eine bedürfnisgerechte, stadtteilorientierte Altenarbeit. 3. Forschungsforums der Fachhochschulkonferenz, eingeladener Vortrag, Villach, 15. April.
Redelsteiner, Christoph (2015a): Professionen in der präklinischen Versorgung . Ärztekammer Niederösterreich. XXVI. NÖ Notärztetagung der Niederösterreichischen Ärztekammer, eingeladener Vortrag, Göttweig, 31. Mai.
Redelsteiner, Christoph (2015b): Hochschule und berufsgesetzliche Regelungen: Ein Fallbeispiel. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Statement im Rahmen des Workshops „Ein Berufsgesetz für die Soziale Arbeit“, St. Pölten, 21. Mai.
Redelsteiner, Christoph (2015c): Bachelor Rettungsdienst? Verortung der Ausbildung von Rettungsfachpersonal im europäischen Bildungssystem. 2. Symposium Retten und Lernen, eingeladener Vortrag, Nottwil (CH), 5. Dezember.
Redelsteiner, Christoph (2015d): A comparison of „simple“ ambulance calls in selected European Ambulance Services. VI. Central European Congress of Disaster and Emergency Medicine, Invited Lecture, Vyhe, Slowakei, 23. April.
Redelsteiner, Christoph (2014a): Mystery Patients: A Way to Review Quality „Behind“ the Scenes? EMS Today Conference and Exposition, eingeladener Vortrag, Washington DC, USA, 5. Februar.
Redelsteiner, Christoph (2014b): Is there a need to standardise paramedic practice throughout Europe? 6th national conference on Emergency Medicine 2014, eingeladener Vortrag, London, UK, 23. Jänner.
Redelsteiner, Christoph (2014c): Helfer in Not? Aktuelle Herausforderungen im niederösterreichischen Rettungswesen - – Image und Berufsrecht. der Arbeiterkammer Niederösterreich, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 23. April.
Redelsteiner, Christoph (2014d): Errors and adverse events in EMS. 5th Central European Congress on Emergency and Disaster Medicine, eingeladener Vortrag, Senec, 10. April.
Redelsteiner, Christoph (2013a): Surf @ your own risk. Risiken in der Fallarbeit - High Risk - Veränderung mutig steuern. Fachtagung zum 30. Jubiläum des Arbeitskreises NOAH, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 24. Oktober.
Redelsteiner, Christoph (2013b): „Load and Go“ versus „Stay and Play“. Different approaches to trauma care - is there a European and US paradigm? World Trauma Conference, eingeladener Vortrag, Las Vegas, 8. September.
Redelsteiner, Christoph (2013c): „Load and Go“ versus „Stay and Play“. Different approaches to trauma care. Central European Congress of Emergency and  Disaster Medicine, eingeladener Vortrag, Senec, 18. April.
Redelsteiner, Christoph (2013d): A European Standard for Paramedic Practice – A Pipe Dream or an Achievable Reality? Ninth International Roundtable on Community Paramedicine, eingeladener Vortrag, Warwickshire, 23. Mai, [online] URL: http://ircp.info/Portals/11/Meetings/2013/9E2_RedelsteinerBW.pdf.
Redelsteiner, Christoph (2012a): Verfahrene Verfahren und Fälle im Fall. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Redelsteiner, Christoph (2012b): Prehospital Emergency Medical Care of Pediatric Patients in an urban environment Do patients and caretakers summon the appropriate resources? 15. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health - „Kinder- und Jugendgesundheit: Messen - Planen - Fördern – Steuern“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 27. September.
Redelsteiner, Christoph (2012c): Fußgängerunfälle aus präklinischer Sicht – Typische Verletzungsmuster und Fallbeispiele. Interdisziplinäre Fachtagung der EVU-Österreich (Europäische Vereinigung für Unfallforschung und Unfallanalyse), eingeladener Vortrag, Wien, 13. November.
Redelsteiner, Christoph (2012d): Ambulance Rallyes – a contemporary way of simulation. SESAM Annual Meeting 2012 (Society in Europe for Simulation Applied to Medicine), eingeladener Vortrag, Stavanger, Norwegen, 14. Juni.
Redelsteiner, Christoph (2010a): Rettungsdienste in Europa – Organisationsstrukturen ausgewählter Rettungsdienste. Kongress der Ärztekammer Kärnten, eingeladener Vortrag - Kongress der Ärztekammer Kärnten., St. Paul, 29. April.
Redelsteiner, Christoph (2010b): Quality of Prehospital Emergency Medical Services Prevalla. Steering Group on Health Care Improvement, eingeladener Vortrag, Kosovo, 29. Oktober.
Redelsteiner, Christoph (2010c): Präklinische Professionen in Europa – Bestandsaufnahme und Vorschläge für die Zukunft. Kongress der Tschechischen NotärztInnen und NotfallkrankenpflegerInnen, eingeladener Vortrag, Karlovy Vary, 17. Jänner.
Redelsteiner, Christoph (2010d): EMS professions in the Europe community: on overview about status quo – is there a chance for a common standard? Notfallkongress der Slowakischen Medizinischen Fakultät, eingeladener Vortrag, Senec, 15. April.
Redelsteiner, Christoph (2010e): Ausreichend Personal für die Zukunft? Auswirkungen des demografischen Wandels auf die präklinische Versorgung. Akut 2010 - Deutsches Forum für Notfallmedizin & Rettung, eingeladener Vortrag, Bremen, 27. August.
Redelsteiner, Christoph, Kurt (2014): “Help me get my feet back on the ground!” - the Beatles generation as challenge to EMS. A comparison of ‘simple’ ambulance calls in selected European Ambulance Services. Urgent and Emergency Care: Unlocking the Potential of the Paramedic Profession. National Conference of the College of Paramedics, eingeladener Vortrag, University of Warwick Coventry (UK), 6. Oktober.
Schmid, Tom (2015): Soziale Dienste zwischen Zivilgesellschaft und Betroffenen. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Keynote, St. Pölten, 17. September.
Schmid, Tom (2009): Nomads of private households in Central Europe. Internationalen Indosow Conference „Global Crisis in/and Social Work: The Ambiguities and Challenges“, eingeladener Vortrag, Ljubljana (Slowenien), 5. September.
Schmid, Tom (2008): PflegenomadInnen in Österreich. Legale und nichtlegale haushaltsunterstützende Betreuungsleistungen. Fachtreffen der Europäischen Akademie der Regionen zum Thema „Häusliche Betreuung und Pflege zwischen Qualitätsanspruch und Kosten - Europäische Lösungsansätze im Vergleich“, eingeladener Vortrag, Universität Frankfurt/Main, 20. Oktober, [online] URL: http://inclusion.fhstp.ac.at/publikationen/vortraege/20081020_TS_PflegenomadInnen.pdf.
Schmid, Tom / Auer, Katharina / Artner, Doris / Janker, Birgit / u. a. (2015): Das Theater um die Zufriedenheit - Schauen sie hinter die Kulissen der Unzufriedenheit. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Schmid, Tom / Toresini, Lorenzo und Wetzel, Gottfried (2015): Soziale Genossenschaften als Ressource in der Deinstitutionalisierung. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Workshop, St. Pölten, 17. September.
Sommer, Sabine (2015a): Living City – offener Dialog zum Thema „Stadt der Zukunft“. Fit for Future - European Researchers’ Night 2015, Projektpräsentation, Wien, 25. September.
Sommer, Sabine (2015b): BRELOMATE - Ein Second Screen Spiele- und Kommunikationsportal für ältere Menschen. 5. AAL-Workshop „Gemeinsam Altern erleben“ im Rahmen der Konferenz „Mensch und Computer“, eingeladener Vortrag, Stuttgart, 8. September.
Sommer, Sabine (2014): Netzwerkaktivierung in arbeitsmarktpolitischen Projekten. Impulse in Zeiten des Wandels: 8. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Referat, Kufstein, 23. April.
Sommer, Sabine (2012a): Organisation und Administration eines Erasmus Intensivprogramms. Erasmus Informationsforum Intensivprogramme für erfolgreiche AntragstellerInnen, eingeladener Vortrag, Wien, 26. September.
Sommer, Sabine (2012b): EDV-gestützte Diagnostikmethoden der Sozialen Arbeit. Bandgesellschaft - interne Fortbildung, eingeladener Vortrag, Wien, 21. November.
Sommer, Sabine (2012c): Conferencing with adults - Über die Einsatzmöglichkeiten von „FGC“ abseits des Jugendwohlfahrts-Kontext. Herbstsymposium des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung „Top down oder bottom up: Case Management und Sozialraumorientierung als professionelle Allmachtsfantasien?“, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. September.
Sommer, Sabine und Haselbacher, Christine (2012): Conferencing with adults. Family group conference to (re-)activate social networks of long-term social assistance recipients. Joint World Conference on Social Work and Social Development: Action and Impact, Juried Poster presentation, Stockholm, 8. Juni.
Sommer, Sabine und Rottermanner, Gernot (2015): Mediengestützte Kommunikation für ältere Menschen. 9. Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen, eingeladener Vortrag, Hagenberg, 8. April.
Supper, Sylvia (2015): Qualitative Auswertungsverfahren für Texte – Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien/Krems, Workshop, Strebersdorf, 1. Dezember.
Unterwurzacher, Anne / Gruber, Sepp / Pantucek, Gertraud und Tasdelen, Özgür (2015): 50 Jahre „Gastarbeit“ in St. Pölten - Diskussion und Film. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Viertelmayr, Andrea (2009a): Präventive Unterstützungsangebote und Interventionen zur Situation der Familien mit einem psychisch kranken Elternteil. Tagung „Herausforderung Elternschaft“, Puchberg bei Wels, 14. Mai.
Viertelmayr, Andrea (2009b): Die Situation der Kinder psychisch kranker Eltern im Österreich-Deutschlandvergleich. International Week an der Fachhochschule Frankfurt, eingeladener Vortrag, Frankfurt/Main, Mai.
Viertelmayr, Andrea (2008): Ideen zur Implementierung der Thematik Kinder psychisch kranker Eltern für den PSD NÖ. Klausur des psychosozialen Dienstes Niederösterreich (Caritas St. Pölten), eingeladener Vortrag, St. Pölten, 10. November.
Vyslouzil, Monika (2014): Teilnahme Klausur NÖ Monitoringausschuss. Klausur, St. Pölten.
Vyslouzil, Monika (2013a): The implementation of the UN convention on the rights of persons with handicap in Austria and other countries. Indosow Summer School 2013, Erasmus Intensive Programme, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 7. Juni.
Vyslouzil, Monika (2013b): Sozialarbeit betrachtet aus Menschenrechtsperspektive. NÖBDS Landestagung, eingeladener Vortrag und Workshop, Langenlois, 16. Oktober.
Vyslouzil, Monika (2013c): KlientInnenzufriedenheitsanalyse NÖLV. Feier des NÖ Landesvereins für Sachwalterschaft und Bewohnervertretung, eingeladener Vortrag, St. Pölten, 20. Juni.
Vyslouzil, Monika (2012): Schulsozialarbeit - ein Beitrag zur Reduktion von Ungleichheit. LBI Health Promotion Research, eingeladener Vortrag, Wien, 30. Mai.
Vyslouzil, Monika / Albrecht, Markus / Janschek, Damaris / Seidl, Jasmin / u. a. (2015): Sozialarbeiterische Dilemmasituationen - exemplarische Falldiskussionen. Soziale Arbeit: Fit für die Zukunft? - Social Work Science Day 2015, Workshop, St. Pölten, 21. Mai.
Vyslouzil, Monika und Faltin, Sonja (2015): Klient_innenbeteiligung in Praxis, Forschung und Lehre. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Workshop, St. Pölten, 17. September.
Wallner-Mikl, Caroline / Moser, Michaela / Urbanet, Michael und Rosell-Quema, Christine (2015): Zero Project - Selbstbestimmtes Leben und politisch Teilhaben in Österreich. 5. Arltsymposium zum Thema Inklusion als Ziel - Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit, Workshop, St. Pölten, 17. September.
Wewerka-Kreimel, Daniela und Pflegerl, Johannes (2014): Elektronischer Berater für den Lebensmitteleinkauf von SeniorInnen mit Diabetes mellitus Typ 2. Impulse in Zeiten des Wandels: 8. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Referat, Kufstein, 24. April.