Im Zentrum der Forschung stehen Innovationen in der Methodik der Sozialen Arbeit, vor allem die Suche nach Alternativen zu paternalistischen Vorgehensweisen. Instrumente und theoretische Fundierung der Sozialen Diagnostik werden in Zusammenarbeit mit dem Praxisfeld weiterentwickelt.