Demokratie & Partizipation

  • EU-Referenzbudgets für soziale Inklusion

    Ziel dieses EU-weiten Pilotprojektes ist die Entwicklung einer gemeinsamen Methode zur Erstellung von Referenzbudgets und die Überprüfung der Möglichkeiten für die Entwicklung von länderübergreifend vergleichbare Referenzbudgets in allen EU-Mitgliedstaaten.

  • Innovative Partizipationskonzepte

    Partizipation ist aktuell ein vieldiskutierter Ansatz in der Sozialen Arbeit. Das vorliegende Projekt untersucht daher welche Ansätze von Klient_innen-Partizipation und Beteiligungsformen in sozialen Einrichtungen Österreichs bereits vorliegen.

  • Jugend-BürgerInnen-Rat in der Kleinregion Pöchlarn-Nibelungengau

    Projektziel ist die Stärkung der Beteiligung Jugendlicher und junger Erwachsener an gesellschaftlichen und sozialen Prozession in der Region.

  • Rechte von Menschen mit Behinderungen (Masterprojekt)

    - auf dem Weg zu unterstützter Entscheidungsfindung und Selbstbestimmung und Modellen persönlicher Assistenz für Menschen mit Lernbehinderungen und psychischen Beeinträchtigungen.

    Wie steht es mit der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Österreich? Das Forschungsprojekt versucht eine Bilanz und gibt Anregungen für weitere Umsetzungsschritte.

  • Referenzbudgets für soziale Inklusion

    Projektziel ist die Weiterentwicklung der österreichischen Referenzbudgets für soziale Inklusion nach der Methode "Minimum Income Standards".

  • Wissenschaftliche Begleitung der Zero Project Bundesländerkonferenzen 2015

    „Zero Barriers“, ein Leben ganz ohne Barrieren für Menschen mit Behinderungen verfolgt das von der Essl Foundation ins Leben gerufenen Zero Project. Die FH St. Pölten unterstützt Zero Project im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts bei der Verbreitung guter Praxisbeispiele.

  • Zero Project Conference 2014

    Wissenschaftliche Begleitung des Projekts „Zero Project Conference 2014"