High Risk - Veränderung mutig steuern

22.11.2013, 9.30 - 16.30 Uhr | Audimax, FH St. Pölten

6. Internationale Fachtagung der Österreichischen Gesellschaft für Care & Case Management (ÖGCC) in Kooperation mit der NÖ Gebietskrankenkasse, OÖ Gebietskrankenkasse und der FH St. Pölten.

Case Management hat Konjunktur. In verschiedenen Praxisfeldern werden unter dem Titel Case Management neue Angebote und Organisationsformen erprobt. Im Zuge der sechsten internationalen Fachtagung der ÖGCC werden die Konzepte und deren Realisierungsprobleme vorgestellt und diskutiert.

In den vergangenen Jahren haben etwa viele Unternehmen in der Schweiz, Deutschland und beginnend auch in Österreich Verantwortung für erkrankte und verunfallte Mitarbeitende übernommen und ihre Anstrengungen zur Rückkehr der betroffenen Mitarbeitenden an den Arbeitsplatz systematisiert und betrieblich verankert. Diese Methode wird auch sehr oft als „Betriebliches Case Management“ verstanden. Weitere Begriffe wie Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement, Disability Management oder Betriebliches Gesundheitsmanagement sind in der Praxis sehr schwer voneinander abzugrenzen. Bei der Fachtagung wird der Stand der Umsetzung in der Schweiz und in Österreich anhand von Praxisprojekten vorgestellt.

Auch im Zuge der Einführung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung wird flächendeckend Case Management angeboten. Die Erfahrungen bei der Implementierung sind ebenso Thema der Tagung, wie Versuche, Case Management als Fachkonzept bei der Reform der Kinder- und Jugendhilfe zu etablieren. 

InteressentInnen sind herzlich eingeladen!

Logos

 

Links:


Downloads