Standortbestimmung durch Dialog und Erfahrungsaustausch, Impulse zur Armutsvermeidung. Bedarfsorientierte Mindestsicherung und Inklusionsprojekte

Jeder siebte Mensch in Österreich ist armutsgefährdet. Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung soll Armut vermeiden und den Betroffenen wieder auf die Beine helfen. ExpertInnen beleuchten die aktuelle Situation auch im Hinblick auf die Arbeitsmarktpolitik und arbeiten Kritikpunkte heraus.

 

Wann: Montag, 23.11.2015, 09.00 - 17.00 Uhr
Wo: FH St. Pölten, großer Festsaal

 

Nähere Informationen zum Programm und Anmeldung unter https://www.fhstp.ac.at/de/newsroom/events/endstation-armut-hoffnung-mindestsicherung

Eine Veranstaltung der FH St. Pölten in Kooperation mit der AKNÖ.